CD der Woche vom 27.06.2011 bis zum 03.07.2011

Papaul - African Beatbox

roca records (ROCA03) (2011)
Papaul - African Beatbox Diese CD auf Amazon kaufen
von: Katrin Wilke

Human Beatbox trifft auf westafrikanischen Gesang, Ngoni, Mbira und andere Instrumente. Zweifellos ungewöhnlich und so womöglich noch nicht da gewesen ist diese Kombination - zumindest nicht in unseren Breiten. Die beiden (Wahl-)Freiburger Musiker gehörten zu den unbestrittenen Publikumslieblingen und "heimlichen Gewinnern" beim Bundesfinale des Wettbewerbs creole - globale Musik aus Deutschland, der vom 19. bis 21. Mai im Berliner Huxleys stattfand.

Zum "afropäischen" Duo Papaul gehört der senegalesische Multiinstrumentalist Pape Dieye, der - bevor es ihn nach Freiburg verschlug - in Paris mit den Großen der afrikanischen Musikszene, z.B. Manu Dibango, Ray Lema, Geoffrey Oryema und Touré Kunda, gemeinsame Sache machte. Der etwa halb so alte Paul Brenning - einst Chorknabe (daher auch seine respektablen Gesangskünste auf dem Album!) - fand durch den HipHop zu Jazz und afrikanischer Musik.

In den sieben ausschweifenden Tracks, nein, besser: Klanglandschaften ihres live aufgenommen Debütalbums schieben sich raffiniert die Spuren der Ngoni, dieser kleinen, der Kora ähnlich klingenden Laute, des Daumenklaviers Mbira und weiterer von Dieye gespielter Instrumente und seiner Stimme unter und zwischen Brennings suggestive Beatbox-Rhythmen und andere mundgemachte Klänge. Mit viel Dynamik, sphärischen und rhythmischen Wechsel kommen die Eigenkompositionen von Papaul daher. Und auch die zwei eigenwillig arrangierten, quasi "afrikanisierten" Lieder von Franz Schubert: "Frühlingstraum" und "Leiermann" (beide aus dem Zyklus "Winterreise"). Man spürt, dass sich mit Papaul nicht nur zwei musikalisch neugierige und versierte Künstler in ihren gemeinsamen Interessen gefunden haben, sondern, dass es zwischen den beiden auch viel Respekt und Sympathie - menschlich wie musikalisch - füreinander gibt. Beim Hören ihrer Musik füllt sich der merkwürdige, bisweilen etwas hölzern anmutende Ausdruck Weltmusik mit Leben und Sinn...