CD der Woche vom 03.12.2012 bis zum 09.12.2012

Carminho - Alma

Capitol / EMI (2012)
Carminho - Alma Diese CD auf Amazon kaufen
von: Jörg Podzuweit

Alma, die zweite CD von Carminho, wurde in der Musikwelt mit großer Spannung erwartet. Denn schon das Debüt der jungen Portugiesin mit dem schlichten Titel Fado hatte Platin-Status erreicht und war vom britischen World Music Magazin Songlines zu einem der zehn besten Alben des Jahres erklärt worden. Ein solch massiver Einstiegserfolg kommt nicht von ungefähr. Carminho wurde gewissermaßen in den Fado hinein geboren, auch ihre Mutter Teresa Siqueira war eine Fadista (Fado-Sängerin) und die Tochter begleitete sie zu Fado-Abenden und stand bereits als Teenager selbst auf der Bühne. Schon früh war Carminho dann in Fachkreisen als Zukunft des Fado gehandelt worden und die Erwartungen hätten kaum größer sein können.

Carminho hat sie erfüllt. Alma - zu deutsch Seele - bestätigt ohne jeden Zweifel, dass wir es hier mit einer Naturgewalt zu tun haben. Fado ist ja nichts Neues, aber das Feuer und die Leidenschaft, die Carminhos Gesang ausstrahlen, sind einfach überwältigend, ihre Live-Performance wird mitunter als hypnotisch beschrieben. In 15 Liedern durchstreift Carminho die ganze Palette der Emotionen, selbstverständlich die Traurigkeit der Saudade (Sehnsucht), die das Fundament des Fado bildet, aber auch frohe Hoffnung, Zärtlichkeit, ja Heiterkeit - und all das mit einer Ausdrucksstärke, die kaum noch zu übertreffen scheint. Mit dieser Energie und Frische wirkt - obwohl in ganz klassischer Fado-Manier instrumentiert und arrangiert - die Musik auf Alma absolut modern. Hier wird der Fado, oft als Blues der Portugiesen bezeichnet, zum Soul.