Direkt zum Inhalt

multicult.fm

live aus der Marheineke Markthalle

Internet Radio - Weltweit rund um die Uhr und vormittags im Berliner Raum auch auf UKW. Neue Frequenz - 91,0 MHz!

Western Swing und Country. Zum Geburtstag von „Asleep at the Wheel“

Ende der sechziger Jahren entdeckte der junge Gitarrist Ray Benson den „King of Western Swing“, Bob Wills. Wills und seine Texas Playboys wurden zu Vorbildern, denen Benson, der damals an der Ostküste lebte, folgen wollte. Er zog nach Austin, der (auch: musikalischen) Hauptstadt von Texas, sammelte Gleichgesinnte um sich, und gründete die Band „Asleep at the Wheel“. Bis heute ist Benson der „Frontman“ vor ständig wechselnden Besetzungen und Gästen. Es bleibt die Lust auf Swing und die Spielfreude, die traditionelle Countryfans ebenso schätzen wie ein junges, eher Rock orientiertes Publikum. Vor zwei Jahren wollten AATW ihr fünfzigjähriges Jubiläum feiern – Corona hat es verhindert. So langsam kommt zum Glück auch in den USA die Musik wieder in Gang, es erschien ein Geburtstagalbum. Roots Americana schließt sich den Glückwünschen an.