Soul Pirates 4 Radio Kanaka

Radio Kanaka International | 30.01.2021

Don Rispetto im multicult.fm-Studio mit Gästen
2 junge Männer ohne Haare nachts vor Fridge

Foto/s: Sandro Esposito

The Dj friends and radioshow presenters from all over the world saga continues inna di 2021.

Don Rispetto mit seiner Radioreihe Radio Kanakntena mit Djs und Radiokollegen aus aller Welt! heute mit DJs EKSPO & 2phast.

Radio Kanakantena Project 2020 on multicult.fm Berlin EKSPO ( 13Bastardi -Monsterblut)

Aufgewachsen in Deutschland, entdeckt Ekspo schon als Kind seine Leidenschaft und wächst dank eines englischen Radiosenders mit Hip Hop und Funk auf. Die BFBS-Sendungen für die nahegelegene Militärbasis und schon Anfang der 80er Jahre schlägt der Sound, der ihn ein Leben lang begleitet hätte.

Neben seiner Militanz in Crews wie 13 BASTARDI und SANGUE MOSTRO, hat er immer seine Leidenschaft für das Auflegen weitergeführt. Unzählige Gigs in neapolitanischen Clubs und in ganz Italien, und seit zwei Jahren Resident-DJ in der Fridge Bar in London, zusammen mit seinem langjährigen Partner 2 Phast, mit dem er auch in Berlin die Becken befeuert.

Unzählige Arbeiten zusammen mit Dj Gruff, Colle Der Fomento und anderen Kollegen, wie z.B. der Underground-Hit "Sabt a Napl" (2010), der zusammen mit Dj Gruff entstand. (2010), das zusammen mit Clementino, Mc O' Zi und Tony Cefro entstand.
Ekspo ist Gast auf den meisten neapolitanischen Hip-Hop-Platten, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden, und hat gerade zwei weitere internationale Kollaborationen abgeschlossen: "Parallel Mood" mit dem kanadischen Produzenten Elaquent und "Cristoforo Colombo" mit der Bostoner Legende Edo G, auf dem von Oyoshe produzierten Album von G Dot and Born. Derzeit sehr aktiv als DJ, arbeitet Ekspo an seinem Soloalbum .
https://www.instagram.com/ekspo_/ https://www.facebook.com/ekspofficial/

DJ 2phast

Massimo Marciano, auch bekannt als Max Newton und DJ 2phast, ist ein DJ-Beatmaker und Turntablist neapolitanischer Herkunft, der derzeit in der deutschen Hauptstadt lebt. Musikalisch vielseitig, unermüdlicher Zuhörer, immer auf der Suche nach seinem eigenen Sound, bewegt er sich außerhalb der Etikettierung von Musikgenres.
Seine musikalische Erfahrung beginnt schon als Teenager, als er in ganz Neapel für private Partys und nachmittags zum Tanzen in Clubs wie Accademia, Tongue, Kiss Kiss spielt. 1994 traf er auf einer A.O.L.-Party Mc Ekspo, der ihn in die Hip-Hop-Kultur einführte. Gemeinsam beginnen die beiden Pioniere mit dem Sammeln von Rap- und Funk-Vinyls und sind die ersten, die das Rap-Genre in die Clubs der Stadt bringen. Gemeinsam gründen sie die Crew 13 Bastardi und schließen sich den mächtigsten Hip-Hop-Gruppen der Stadt an 2006 zog er mit Ekspo nach London, wo er lange Zeit lebte. Er startete das Projekt Soul Pirates, ein DJ-Set, das auf Rare Grooves und Disco Funk basiert, und wurde Resident-DJ des legendären Fridge Clubs. Seit 2018 startet er zusammen mit DJ TIB die Piña Edits, ein neues Plattenlabel und eine monatliche Nacht in der Bar Zentral.
https://www.instagram.com/2phastmcf/ https://www.facebook.com/dj2phast/