Radicale Douceur - Radikale Sanftheit

In ihrer Musiksendung nimmt Meret Reh die multicult.fm-Hörer*innen immer am zweiten Freitag im Monat von 18 bis 19 Uhr eine Stunde lang mit auf eine Dampferfahrt über den großen Ozean der Gefühle – zwischen Herzschmerz, Rettungsringen, Flirts am Poolrand und bittersüßen Cocktails. Französischsprachige Songs über Sehnsucht, Wut, Trauer, Verlust, Hoffnung, Träume - und die Frage, ob das vermeintlich Universelle in Songs am Ende vielleicht doch sehr präzise und persönlich ist.

letzte Folgen

Radicale Douceur #1

Radicale Douceur - Radikale Sanftheit | 12.02.2021

Meret Reh hockend, auf Pflastersteinen vor roter Ziegelsteinmauer mit Graffity

Foto: Lena Klier

In der ersten Folge der neuen multicult.fm Musiksendung Radicale Douceur widmet sich Meret Reh den bittersüßen Facetten des Herzschmerzes in französischsprachigen Songs. Gemeinsam setzen wir die rosarote Brille auf und durchleben die großen und kleinen Momente des Verliebtseins - vom abenteuerlichen Flirt, übers Schockverlieben und den Liebesrausch bis hin zu Verlustangst und Trennungsschmerz. Es wird nachdenklich, romantisch, poetisch, cringe und mit der nötigen Portion Selbstironie. Ab 18 Uhr auf multicult.fm!

Playlist:

Damso - 911
LYNN - Tes Petites Fesses
Lomepal - Trop beau
OBOY - Avec toi
Aloïse Sauvage - Si on s'aime
AJAR - Ne me quitte pas
Vidéoclub - Amour Plastique
L.E.J - Pas Peur
Hatik - Adieu mon Amour
Poupie - Comme Personne
Nekfeu feat. Nemir - Elle pleut
Johan Papaconstantino - Les mots bleus
Marie Plassard - Ivre