morgen:magazin | 20.08.2013

The 99% RMX: A Hip Hop Opera for Social Change! So sieht eine Brücke aus zwischen Orient und Orient. Zwischen Israelis und Palästinensern. Und es geht um was?! Um Dialog. Und hier in Deutschland scheint das möglich, was zu Hause sehr viel schwerer fällt. Warum das so ist, das wissen Moody Kablawy (palästinensischer Rapper) und Guy Geven (israelischer SingerSongwriter).

Wer schon mal eine Erfindung gemacht hat, von der er oder sie überzeugt war, dass sie die Welt revolutionieren könnte, kann das jetzt studieren. Die Humboldt Viadrina School of Governance bietet diesen Studiengang an. Im Gespräch sind Anna Haupt, Elisabeth Vasvari und Stefan Wilhelm.

"Ein Blick in die Zeitung reicht: Syrienkrieg, Bundestagswahl und die olle Merkel, grabschende Politiker, Finanzkrise - irgendwas läuft doch schief! Alltägliche Horrormeldungen von Kriegen, Krisen, Armut und Umweltkatastrophen sind so normal geworden, dass es eigentlich niemanden mehr juckt. Doch gleichzeitig regt sich überall Widerstand." So beginnt der Flyer des Offenen Linken Jugendkongresses in Berlin. Im Studio sind zwei der Organisatoren, Johanna Hoffmann und Felix Busch-Geertsema.

Die CD der Woche kommt aus Afrika und bündelt alles, was während der letzten Jahrzehnte den Afrobeat formte.

Redaktion & Moderation: Chadi Bahouth

Hip Hop Opera
Linker Jugendkongress