morgen:magazin Special – Pilgerreisen in Corona Zeiten

morgen:magazin | 18.04.2021

Wanderschuhe auf Stein am Pilgerweg

Auf der Suche nach dem Guten: Pilgern in Pandemiezeiten

Ob nach Santiago de Compostela, nach Mekka oder nach Jerusalem: Jahr für Jahr machen sich Menschen auf den Weg. Auf der Suche nach ihrem Gott oder zu sich selbst – für viele wäre gerade im Pandemiejahr 2020 eine Besinnungsreise wichtig gewesen. Durch die Corona-Krise war das jedoch nicht wie gewohnt möglich. In diesem Morgenmagazin erfahren wir im Interview mit dem Islamwissenschaftler Prof. Dr. Mohammad Gharaibeh darauf, wie die Haddsch, die traditionelle Pilgerreise nach Mekka auch unter diesen neuen Bedingungen möglich war. Außerdem hören wir eine Rezension über den Film „Himmel über dem Camino“ und wieso die Reise manchmal schon vor der eigenen Haustür beginnt.

Moderation: Isabella Escobedo
Autorin: Hilde Ottschofski
Technik: Amauta Casas

Eine Wiederholung vom 3.1.2021