Direkt zum Inhalt

multicult.fm

live aus der Marheineke Markthalle

Internet Radio - Weltweit rund um die Uhr und vormittags im Berliner Raum auch auf UKW. Neue Frequenz - 91,0 MHz!

Adventszeit im multicult.fm morgen:magazin

Lasst Euch weihnachtlich verzaubern mit persönlichen Geschichten aus aller Welt, in der feierlichen Zeit zum Jahresende. In unserer Rubrik „Die multicult.fm-Story zum Jahreswechsel“! Immer zwischen 8 und 9 Uhr - in Wiederholung ab 12 Uhr.

 

Ansammlung von Gegenständen verschiedener Weltreligionen
Interreligiöse Diversität: das Berliner Forum der Religionen
In Berlin wohnen Menschen aus aller Welt: Einige sind gläubig, andere nicht, und wiederum andere wollen sich nicht so genau festlegen. Viele wünschen sich jedoch einen Austausch über Religionen hinweg. Genau da setzt ein Bündnis an, das sich besonders für den interreligiösen Dialog einsetzt: Es ist das 2014 gegründete Bündnis „Berliner Forum der Religionen“. Michael Bäumer, Geschäftsführer des „Berliner Forums der Religionen“ und die pädagogischen Referentin Manuela Schwind zeigen, wie gelebte...
mehr
Kirche mit 2 Türmen, Menschen in Gruppen davor
Feliz Navidad in Peru
Sommer, Sonne, Santa! In Peru verschmelzen europäische, US-amerikanische und Quechua-Traditionen zu Weihnachten auf einzigartige Weise. Das Fest wird im Kreise der Familie und Freunde bis spät in die Nacht hinein auf der Straße begangen. Unser Kollege Amauta Casas erzählt von den Städten, von den Anden und von seiner liebsten Weihnachtserinnerung. Autorin: Alma Tovar Matos
mehr
Ein festlich gedeckter Tisch zum Weihnachtsmenü
Das multicult.fm-Weihnachtsmenü
Das Weihnachtsessen - jedes Jahr gleich? Das muss nicht unbedingt sein, denn auch in anderen Ländern gibt es ein wahres Festmahl zu den Feiertagen! Wir haben uns für euch auf eine kulinarische Reise begeben und fünf Rezepte aus fünf Ländern gesammelt und so das ultimative, internationale multicult.fm-Weihnachtsmenü zusammengestellt. Zu jedem Gang gibt es eine Anekdote zu hören! Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit! Autorin: Gundula Haage
mehr
Ein Mann und Frau in farbigen Kleidern umarmen sich, sie lächelt
Kenia
Während es in vorweihnachtlichen Deutschland ziemlich kalt ist, herrschen in Kenia eher sommerliche Temperaturen. Wie das Weihnachtsfest am ostafrikanischen Äquator gefeiert wird, und was die größten Unterschiede zu den Bräuchen in Deutschland sind, beschreibt Kenianerin Rose in einer überraschenden und unterhaltsamen Erzählung. Autor: Niels Bartels
mehr
Buchcover „Das Bio-Pizza-Dilemma“ - Text und Tortengrafik
Buchrezension „Das Bio-Pizza-Dilemma“
Weltretten ganz einfach gemacht. Oder ist das zu gut um wahr zu sein? - In ihrem Buch wollen die Nachhaltigkeitsaktivistin Thekla Wilkening und der Gesundheitsexperte Professor Dr Robin Haring mit dem Irrglauben aufräumen, dass einzelne Konsument*innen beim Einkauf gleichzeitig die Verantwortung für den Untergang und die Rettung der Welt tragen. ...
mehr
Singender, feierlich weißgekleideter Frauenchor mit Kerzen
Lucia
Am frühen Morgen, eh die Sonne aufgeht, kann man am 13. Dezember in Schweden schon leise Gesänge in den Gängen hören: es sind die Gesänge der Lucia und ihrer weißbekleideten Begleiter*innen, die sich mit Lichtern nähern – Lucia selbst trägt eine Krone mit brennenden Kerzen. Lucia bringt Licht und damit Hoffnung und Segen in die dunkle Jahreszeit. Tove Waldermarsson erzählt uns von dieser schwedischen Tradition in ihrer ganz persönlichen Weihnachtsgeschichte. Autorin: Tove Waldemarsson
mehr
Frau zündet zeremoniell Kerzen an
Diwali – Lichterfest in Indien
Wenn bei uns Weihnachten ist, leuchten auch in Indien viele Lichter: denn dort wird Diwali gefeiert. Der Gott Rama kommt aus den Wäldern zu den Menschen und wird mit einem Lichtermeer empfangen. Es wird viel und gut gegessen und gefeiert. Na wenn das nicht fast wie ein deutsches Weihnachtsfest klingt? Autorin: Amelie Sztatecsny
mehr
Foto eines Verkleideten als Krampus, der schreckliche Begleiter des Nikolaus
Der schaurige Krampus
Gestern abend stellten Millionen Kinder ihre Stiefel vor die Tür, in der Hoffnung, sie am Morgen gut gefüllt mit Süßigkeiten wieder vorzufinden. Denn der heutige Tag, der 6. Dezember, ist dem Sankt Nikolaus gewidmet. In einigen Gegenden Süddeutschlands kommt er auch zu Besuch – ist aber in furchterregender Begleitung: dem Krampus. Der will nämlich die schlimmen Kinder bestrafen. Autorin: Alma Tovar Matos
mehr
Junge Frau und Mann betrachten den Chanukka - Leuchter im Fenster
Das jüdische Chanukka-Fest - Und was es mit Weihnukka auf sich hat
Vom 28. November bis zum 6. Dezember dieses Jahr wird das jüdische Chanukka- Fest gefeiert! Chanukka, das ist das jüdische Lichter- und Freudenfest bei dem traditionelle Lieder gesungen werden wie zum Bespiel das berühmte „S ́Vivon Sov Sov Sov“, übersetzt heißt das so viel wie „Kreisel, dreh dich, dreh dich, dreh dich“. Einige Familien feiern zum Ende des Jahres aber auch die gemischte Version: „Weihnukka“ - Und wie das funktioniert, darum geht es im heutigen Beitrag von Laureen Ripke.
mehr
Spekulatius – das würzige Weihnachtsgebäck, in weisser Schale, daneben Strohsterne
Spekulatius – das würzige Weihnachtsgebäck
Wer nicht mehr spekulieren will, woher die Bezeichnung „Spekulatius“ stammt, der kann das zweite Adventstürchen im Multicult-Adventskalender öffnen: denn während das beliebte figürlich geformte Mürbeteiggebäck bei uns ab dem Frühherbst verzehrt wird, kann man es in Indonesien ganzjährig essen. Aber ob das was mit dem Namen zu tun hat? Hört einfach rein!
mehr
Buchcover Annabelle Mandeng „Umwege sind auch Wege“ mit Autorinnenfoto
Buch-Rezension „Umwege sind auch Wege“
Sie ist selbstbewusst, sie strahlt und schreitet aufrecht durchs Leben, ob auf der Bühne oder vor den Kameras. Hätte die TV-Moderatorin und Schauspielerin Annabelle Mandeng, nicht ihre Autobiografie „Umwege sind auch Wege" veröffentlicht, wüssten wohl die wenigsten, dass ...
mehr