Direkt zum Inhalt

multicult.fm

live aus der Marheineke Markthalle

Internet Radio - Weltweit rund um die Uhr und vormittags im Berliner Raum auch auf UKW. Neue Frequenz - 91,0 MHz!

onda-info 541

Hallo und willkommen zum onda-info 541.

In Ecuador wird gegen die neoliberale Politik der Regierung von Guillermo Lasso gestreikt. Seit dem 13. Juni kommt der kleine Andenstaat nicht mehr zur Ruhe. Mirjana Jandik beleuchtet die Hintergründe des Streiks und die brutale Repression der Regierung. Die Musik im Beitrag stammt vom Kollektiv Mi Copla lo Mató, das Protestzeilen auf Melodien von bekannten andinen Liedern dichtet.

Unser zweiter Beitrag führt uns nach Mexiko. Miriam Flores und Knut Hildebrandt haben eine Feria Infantil, einen Kunstmarkt für Kinder, besucht. Ihr hört eine Auskopplung aus einer in wenigen Tagen erscheinenden Audio-Slideshow über das Frauenkollektiv Mano Vuelta und wie dieses Kinder in vernachlässigten Gegenden bei der Wahrung ihrer Rechte unterstützt. Das Kollektiv wird im Juli eine weitere Feria, diesmal in einer Gemeinde fernab der Hauptstadt, durchführen. Wer diese mit einer Spende unterstützen möchte, findet im Nachrichtenbereich unserer Webseite weitere Informationen.

Auch in unserem letzten Beitrag geht es um Kinder und Jugendliche und zwar solche die am bewaffneten Konflikt in Kolumbien teilgenommen haben. Steffi Wassermann bespricht einen Dokumentarfilm, der auf ihren Geschichten beruht und stellt eine Organisation vor, welche die ehemaligen Kämpfer*innen unterstützt.

Doch zuvor hört Ihr noch einen Kommentar von Markus Plate zum Ausgang der Präsidentschaftswahlen in Kolumbien. Markus' Kommentar basiert auf einem auf Spanische erschienen Beitrag von Sara Alvarado für Radio Matraca.

Eine interessante halbe Stunde, wünschen die ondistas.

Hier geht es zur Sendung: https://www.npla.de/thema/kultur-medien/onda-info-541 (192kb/s in Stereo)