Direkt zum Inhalt

multicult.fm

live aus der Marheineke Markthalle

Internet Radio - Weltweit rund um die Uhr und vormittags im Berliner Raum auch auf UKW. Neue Frequenz - 91,0 MHz!

Flucht und Empowerment

Wer aus seiner Heimat fliehen muss, fühlt sich naturgemäß entwurzelt, also ohne festen Halt, getrieben von Kräften und Mächten, die er nicht kontrolliert. Es ist gleichsam nicht mehr sein Leben, denn es wird nun von zunächst fremden Mächten und Menschen bestimmt – er ist oft wie zurückgeworfen auf den Doppel-Status eines unmündigen Kindes und eines Gefangenen der Umstände.   

Dieser Entfremdung und Entmachtung, die sich ja oft auch im Selbstwertgefühl niederschlägt – die klassische Fluchterfahrung eben – versuchen viele Institutionen und Menschen in den Ankunftsländern entgegenzuwirken. Beide, Ankommende und Einheimische, wissen im Allgemeinen viel zu wenig über solche Netzwerke, die bei Behörden, Krankheit, Wohnungssuche, sozialen Kontakten usw. helfen. Wir haben zwei Mitwirkende solcher weit verbreiteten und gleichwohl oft überraschend unbekannten Netzwerke eingeladen, über ihre Arbeit, ihre Probleme und Erfolge zu diskutieren: Sandy Albahri und Peter Zweigler. 

Interessierte können sich mit Fragen, Themen, Angeboten, Suche nach sozialen Kontakten, medizinischer Betreuung, Behördenberatung usw. wenden an:

Café Loulou - Begegnungsort für alte und neue Nachbar*innen.
Meeting place for old and new neighbours

Stadtrand gGmbH
Lübecker Strasse 21 (Ecke Perleberger Strasse)
10559 Berlin
Tel. 0176 9684 7761

Öffnungszeiten:
Mittwoch 12-15 Uhr, Freitag 15-18 Uhr