KULTour | 22.09.2017

KULTour

namib earth © christoph weigel (1999)

Heute Abend eröffnen – zum nunmehr dritten Mal, also eine Erfolgsstory – die Beninischen Kulturwochen in Deutschland. Wer das afrikanische Land Benin nicht kennt: Schnell googeln! Die Kulturwochen beschäftigen sich intensiv mit den Themen Identität, Afrika, Europa, Kolonialismus, Flucht und Migration – und für Aktualität und Spannung bürgt der Urheber und Veranstalter Christel Gbaguidi aus Benin, der vor allem mit Schülern in ganz Deutschland arbeitet und mit ihnen Theateraufführungen, Ausstellungen, Konzerte und öffentliche Themen-Kontroversen veranstaltet.

Aus diesem Grund wiederholen wir ein Gespräch mit dem umtriebigen – übrigens in Deutschland ausgebildeten – Theaterpädagogen und Veranstalter, das wir im Sommer geführt hatten, und das die Grundzüge seiner interkulturellen Arbeit vorstellt.

Die Eröffnung der Kulturwochen findet heute, Freitag, den 22.09., im TAK THEATER im Aufbau-Haus Kreuzberg, Prinzenstrasse 85 F, 10969 Berlin, statt.