Direkt zum Inhalt

multicult.fm

live aus der Marheineke Markthalle

Internet Radio - Weltweit rund um die Uhr und vormittags im Berliner Raum auch auf UKW. Neue Frequenz - 91,0 MHz!

Kommunen, Gemeinschaften, Utopien

50% der Haushalte in deutschen Großstädten sind Single-Haushalte – Tendenz steigend.  In anderen Industrieländern sieht es ähnlich aus.  Sind unsere Zeitgenoss(inn)en bindungsunfähig geworden?  Oder einfach bindungsunwillig?  Oder werden die tradierten Bindungsformen – z.B. die Zweierbeziehung – zunehmend als einengend, ja verstümmelnd empfunden und erlebt?  Welche Alternativen gibt es für Gemeinsamkeit ohne Klaustrophobie?

Allerorten gibt es sogenannte 'Kommunen' – manche bilden sich um Projekte (z.B.sog. Ökodörfer), andere um utopische Vorstellungen, wieder andere sind von vornherein experimentell konzipiert.  Ein solches ist z.B. - der Name ist Programm – das ZEGG (Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung) in Belzig vor den Toren Berlins – mit seiner Schwester (sozusagen) in Portugal, genannt Tamera.  Was es mit diesen Experimenten aus sich hat, wollte unser Redakteuer Eike Gebhardt klären, in einem Gespräch mit der Autorin eines Buchs zum Thema: Leila Dregger.