Bildung - Kreativität und Mündigkeit

KULTour | 07.06.2019

KULTour 7.6.2019 Eike Gebhardt mit Dr. Helga Breuninger – zu Gast bei Radio multicult.fm. Bildung - Kreativität und Mündigkeit

Wie schafft man mehr Demokratie in einer Zivilgesellschaft durch private Initiative? - Dr. Helga Breuninger im Gespräch

Stillschweigend entsorgt wurde das Humboldtsche Bildungs-Ideal, das etwas zu Bildendes, nämlich eine Persönlichkeit, voraussetzte und diese zur Mündigkeit heranbilden sollte. Selbständiges Denken–unabhängig von Zielvorgaben.

Ein ganz besonders interessantes „Widerstandsprojekt" ist eine Akademie im Süden Berlins: Ein Ort für Kommunikation, Kreativität und Kompetenzerwerb, der aus einer individuellen Privatinitiative entsprang.
Gründerin Helga Breuninger, sieht ihre stifterische Mission darin, Orte zu schaffen, wo Menschen nicht ihre Positionen verteidigen müssen, und sich informell auf Augenhöhe begegnen und angstfrei lernen.

Dr. Helga Breuninger ist Psychologin, Sozialunternehmerin und Stifterin!
Sie leitet die renommierte Breuninger Stiftung und gehört zur vierten Generation der traditionsreichen Stuttgarter Warenhausgruppe Breuninger! Sie studierte Volkswirtschaftslehre – als Zweitstudium Psychologie, und damit promoviert sie 1980 - summa cum laude.

Dr. Breuninger gründet die Stiftung Paretz als Treuhandstiftung der Breuninger Stiftung GmbH Stuttgart. Die „Paretzer Scheune" ist inzwischen ein beliebter Veranstaltungsort für Vereine, Schulen und regionale Kulturpartner.

2016 wird aus der Stuttgarterin offiziell eine Brandenburgerin und sie erhielt den Verdienstorden des Landes. Zudem ist sie Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande und dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse! Ehrungen für herausragende Leistungen einer außergewöhnlichen Frau: Dr. Helga Breuninger –zu Gast bei Radio multicult.fm.

Redaktion und Moderation: Eike Gebhardt