KULTour | 06.04.2014, 10:00 Uhr

Eine Fatwa mit Mordaufruf ist heute schon für ein Gedankenspiel zu haben. Der kluge und weithin hochgeschätzte Historiker und Politologe Hamed Abdel-Samad hat mögliche Parallelen zwischen Faschismus und gewissen Entwicklungen im Islam durchgedacht, durchgespielt - schon diese Hypothese ist offenbar ein todeswürdiges Verbrechen. Der Mordaufruf allerdings scheint genau diese These zu bestätigen. Gerade erschien Abdel-Samads Buch "Der islamische Faschismus". Multicult.fm sendet eine Aufnahme der öffentlichen Diskussion des Autors mit Jacob Augstein, dem Herausgeber der Wochenzeitung "Der Freitag".