Kontrapunkt | 07.10.2012

Kontrapunkt 07.10.2012

Jacqueline Roussety und Jochen Prümper

Stress in der Arbeitswelt. Wer kennt das nicht. Aber, gibt es Möglichkeiten, diesem nachhaltig entgegen zu treten, und wenn ja, wie sieht das in der praktischen Umsetzung aus? Wer ist dafür verantwortlich? Der Chef, der Betriebsrat, die Mitarbeiter selber? Und damit "Burn Out" und der absolute Kollaps in den Firmen nicht den Menschen in seiner Gesundheit und Lebensqualität beeinflusst, hat Jacqueline Roussety einen Experten eingeladen: Prof. Dr. Jochen Prümper der sich genau damit auseinandersetzt, wie ein Dauerstress in Firmen, Betrieben und Geschäften behoben werden könnte, und im Idealfall erst gar nicht zutage tritt. Welchen Beitrag sollte ein Unternehmen leisten, um ihre ArbeitnehmerInnen nicht zu "verbrennen"?

Prof. Dr. Jochen Prümper ist Wirtschafts- und Organisationspsychologe an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Einer der Schwerpunkte seiner Arbeit ist der Arbeits- und Gesundheitsschutz in Betrieben.