BalkanCult

In der Sendung BalkanCult könnt Ihr nicht nur etwas von den wichtigsten politischen Ereignissen aus den Balkanländern erfahren, sondern auch vieles über Balkan-Kulturen.

Wir berichten über die regionale Zusammenarbeit, bauen die Brücken zwischen den Völkern, Kulturen und Religionen in den neuen Balkan-Staaten und  informieren über die zahlreichen Initiativen, die die Beziehungen zwischen Deutschland und den Balkanländern vertiefen.

Berlin bietet oft ein Podium für die entscheidenden politischen Dialoge, denn  die Förderung von Stabilität, Sicherheit und Wohlstand in den Balkanländern ist ein prioritäres Ziel der EU. Die Aussicht auf eine künftige Mitgliedschaft in der EU ist ein starker Anreiz für politische und wirtschaftliche Reformen im westlichen Balkan und fördert die Aussöhnung zwischen den Völkern der Region, worüber in der Sendung BalkanCult regelmässig berichtet wird.

Wir stellen auch zahlreiche Künstler vor, die aus Bosnien-Herzegowina, Kroatien und Serbien nach Berlin kommen. Außerdem wollen wir Euch die Neuerscheinungen aus der Balkan-Musikszene präsentieren.

letzte Folgen

BalkanCult | 30.03.2020

die heutigen Themen:

  • Eine Ausstellung des belgischen Malers Jan Faber in Belgrad
  • Eine Auszeichnung für die serbische Nationalbibliothek
  • Die Geschichte des Belgrader Museums „ Vuk und Dositej"
  • Gespräch mit dem preisgekrönten Literaturkritiker Marko Nedic und
  • Neue Bücher in Serbien: Ein Poesie-Band des amerikanischen Dichters Ezra Pound übersetzte der serbische Dichter Mirko Magarasevic

 

BalkanCult | 16.03.2020

Im ersten Teil der Sendung berichten wir über das 48. Internationale Filmfestival in Belgrad FEST 2020.

Wir reden über die besten und preisgekrönten Filme.

Mit dem „Mesa-Selimovic-Preis" wurde das Essayband von Vladimir Pistalo ausgezeichnet und

Eine Ausstellung des kroatischen Künstlers Igor Hofbauer in Belgrad.

BalkanCult | 02.03.2020

Die Sendung Balkancult widmen wir heute dem 70. internationalen Filmfestival in Berlin, Berlinale 2020. Mit zehn Filmrezensionen berichten wir über die besten Filme und im letzten Beitrag über die preisgekrönten Streifen.

Filmrezensionen:

  • Undine - Christian Petzold
  • There is no evil - Mohammad Rasoulof
  • The roads not taken - Sally Potter
  • Berlin Alexanderplatz - Burhan Quarbani
  • Dau. Natasa - Ilya Khrzanovskiy und Jekatarina Oertel
  • Charlatan - Agnieszka Holland
  • My salinger year - Philippe Falardeau
  • All the dead ones - Caetano Gotardo und Marco Dutra
  • Hidden away - Giorgio Diriti
  • Der Vater - Srdan Golubovic

BalkanCult | 17.02.2020

Die Themen in der heutigen Sendung:

  • „Kompak- Saal" heißt ein neues, letzte Woche in Serbien eröffnetes Kino, in dem vor allem die serbische Artproduktionen präsentiert werden
  • Filmrezension des Films „Brüste" der montenegrinischen Regisseurin Marija Perovic
  • Eine Uraufführung des neuen Dramas des mazedonischen Dramatikers Dejan Dukovski in Belgrad
  • Neue serbische Prosa
  • Ein Gespräch mit der Künstlerin Marija Urosevic und
  • Eine Ausstellung des serbischen Malers Dragan Ilic

BalkanCult | 03.02.2020

Die Themen in der heutigen Sendung:

  • In Serbien wurden zwei Literaturpreise verliehen:
  • Dragoslav Mihailovic wurde für sein Lebenswerk mit dem ANDRIC- Literaturpreis ausgezeichnet
  • und Sasa Ilic mit dem Jahrespreis für den besten Roman in Serbien.
  • Veranstaltungen in Serbien anlässlich des Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
  • Das Konzert „Quartett für das Ende der Zeit" des französischen Komponisten Olivier Messiaen in Belgrad
  • Ein Gespräch mir dem Theaterproduzenten Mihajlo Curkovic