Lusophones Afrika

Africa Calling | 26.09.2013

Portugal war die erste europäische Kolonialmacht in Afrika und auch die letzte, denn das Land gestand seinen Kolonien erst 1975, nach der Nelken-Revolution in Lissabon die Unabhängigkeit zu. Die lange europäische Präsenz hat auch die Musikszene der lusophonen Ländern Afrikas (also derjenigen mit Portugiesisch als Amtssprache) geprägt. Africa Calling stellt heute Künstlerinnen und Künstler aus all diesen Ländern vor: aus Angola und Mosambik, aus Guinea-Bissau, São Toné & Principe und von den Kapverden.