Direkt zum Inhalt

multicult.fm

live aus der Marheineke Markthalle

Internet Radio - Weltweit rund um die Uhr und vormittags im Berliner Raum auch auf UKW. Neue Frequenz - 91,0 MHz!

[Multilingual] Der Tag der ukrainischen Literatur: Weltweite Lesungen am 7. September 2022

Das 22. internationale literaturfestival berlin [ilb] ruft zu einer besonderen globalen Aktion als Zeichen gegen den Ukrainekrieg auf: am 7. September 2022 wird überall auf der Welt die ukrainische Literatur eine Bühne bekommen und es werden Lesungen aller Art stattfinden.
Aufgerufen sind Kinos, Schulen, Universitäten, Medien, Kultureinrichtungen aber auch Einzelpersonen, diese Lesungen ins Leben zu rufen. Das internationale literaturfestival berlin nimmt die Anmeldungen entgegen und kümmert sich um die Ankündigung über ihre Webseite, in den sozialen Medien und in der Presse.
Bis zum 1. Juli 2022 brauchen sie dafür Infos wie den Namen der Organisator:innen, den Veranstaltungsort, die Uhrzeit, teilnehmende Akteure, die Veranstaltungssprache und ggf. den Link zu Ihrer Webseite – alles kann an diese E-Mail-Adresse verschickt werden: worldwidereading@literaturfestival.com.

Autorin: Hilde Ottschofski

The Day of Ukrainian Literature: Worldwide Readings on September 7, 2022

The international literature festival berlin calls for a special global action as a sign against the Ukrainian war: on September 7, 2022, Ukrainian literature will get a stage everywhere in the world and readings of all kinds will take place. Cinemas, schools, universities, media, cultural institutions, but also individuals are called upon to bring these readings to life.
The international literature festival berlin accepts the applications and takes care of the announcement via their website, in social media and in the press.
Until July 1, 2022, they need information such as the name of the organizers, the venue, the time, participating actors, the language of the event and, if applicable, the link to your website - everything can be sent to this email-adress: worldwidereading@literaturfestival.com.

Author: Hilde Ottschofski

Kulturtipp Deutsch

Kulturtipp English