Direkt zum Inhalt

multicult.fm

live aus der Marheineke Markthalle

Internet Radio - Weltweit rund um die Uhr und vormittags im Berliner Raum auch auf UKW. Neue Frequenz - 91,0 MHz!

„Von Sinn und Wahnsinn in Zeiten von Corona“

Neue Inszenierung der Theaterreihe „Shalom Salam – Wohin?“ des deutsch-jüdischen Theaters Berlin

Als im Mai 2021 mit ansteigenden Impfzahlen die Hoffnung auf ein Ende der Pandemie aufkeimte, fragten sich Jugendliche, ob sie sich pieksen lassen sollen oder nicht. Alexandra Julius-Fröhlich, die künstlerische Leiterin, thematisierte für das neue Ensemble der Theaterreihe die Impfunsicherheit in ihrem neu geschrieben Stück. Die Musik kommt von der Berliner Musikschule Saz Evi, die Texte dazu hat Gudrun Lelek geschrieben, die auch wieder Regie führt, so wie in allen bisherigen Aufführungen der letzten sechs Jahre, seitdem es das Projekt gibt. Am Donnerstag, den 18.11. um 19 Uhr ist Premiere im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt am U-Bahnhof Lipschitzallee. Das Stück wird bis einschließlich dem 20. November aufgeführt, immer um 19 h. Tickets für 15 EUR, ermäßigt 10 EUR gibt es unter 030.9 02 39 14 16 oder tickets.vibus.de

Autorin: Hilde Ottschofski

Kultur-Tipp „Shalom Salam Wohin 2021“