Direkt zum Inhalt

multicult.fm

live aus der Marheineke Markthalle

Internet Radio - Weltweit rund um die Uhr und vormittags im Berliner Raum auch auf UKW. Neue Frequenz - 91,0 MHz!

Online-Kurzfilm: „Memory Boxes“

Anlässlich des Internationalen Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2021 feierte der animierte Kurzfilm „Memory Boxes" online seine Premiere. Zu sehen ist er seither dauerhaft auf dem Youtube-Kanal des RomaTrial e.V., der den Film in Zusammenarbeit mit der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas produziert hat. Unter der Regie von Hamze Bytyçi erzählt „Memory Boxes" die Geschichte von Zoni Weisz, einem niederländischen Sinto. Im zweiten Weltkrieg ermordeten die Nazis seine Familie und unzählige andere Sinti*zze und Rom*nja. Das Ziel des Films: für Erinnerung sorgen und auch heute gegen Antiziganismus kämpfen.
Dass Sinti*zze und Rom*nja häufig nicht als Opfer des Holocaust erwähnt werden, beschreibt Weisz ebenso in seinem Buch „Der vergessene Holocaust" von 2016.