Direkt zum Inhalt

multicult.fm

live aus der Marheineke Markthalle

Internet Radio - Weltweit rund um die Uhr und vormittags im Berliner Raum auch auf UKW. Neue Frequenz - 91,0 MHz!

Kulturtipp: „Femmes Totales“

Woran merkt man, dass eine Frau einen Film gemacht hat? Es gibt drei Kriterien dafür: 1. Es spielen mindestens zwei Frauen mit. 2. Die Frauen sprechen miteinander. 3. Die Frauen im Film sprechen nicht nur über Männer. Diese drei einfachen Fragen sind der sogenannte „Bechdel-Test“, benannt nach einer Karikaturistin, Alison Bechdel. Ihr Vermächtnis führt das neue Projekt des Münchner Filmverleihs „Eksystent“ fort – mit dem prägnanten Titel „Femmes Totales“ mit Dokus und Spielfilmen von Regisseurinnen aus vier Kontinenten in verschiedenen Genres bis hin zu Krimi und Sci-Fi - ein weiblicher Beitrag, um verkrustete Strukturen in der Filmindustrie aufzubrechen.