Solveig Kranzmann

Solveig Kranzmann

Was ich sonst so mache: Studieren
Ich bin Berliner_In seit: August 2002
Das Schönste an Berlin ist: Dass es immer noch was Neues zu entdecken gibt!
Wenn ich nicht in Berlin leben würde, ...: würde ich gern in London leben.
Was ich in der großen weiten Welt schon erlebt habe (z. B. bereiste Länder...): Ich habe an zwei Austauschprogrammen teilgenommen und war als Schülerin in Kanada und habe später ein Trimester in London studiert. Das war super! Ich kann es gar nicht erwarten, andere Länder von "innen" kennenzulernen.

So bin ich zu Culture Clash gekommen: Für mich steht schon lange fest, dass ich Journalistin werden möchte. Ich habe als Praktikantin bei multicult.fm angefangen und seitdem helfe als Sendeassistentin im Morgenmagazin. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich auch gleich zu Culture Clash wollte, wo ich mich jetzt kreativ entfalten kann.
Ich moderiere: die englisch-deutsche Ausgabe von Culture Clash.
Ich spreche: mehrere Fremdsprachen, aber besonders gern Englisch und über Kulturveranstaltungen, andere Kulturen und das Reisen.
Ich höre (hier Radio/ Musik): Schon morgens Radio, um mich wecken zu lassen, und dann im Bad, zum Frühstück und tagsüber am Wochenende. Besonders freue ich mich, wenn ich Rock-, Pop- und Indie-Musik zu hören bekomme und die bringe ich euch deshalb auch weltmusikalisch gefärbt mit.

Was ich noch sagen wollte: Ich freu mich auf euch! Schaltet ein! Die Welt wartet auf uns!

Other occupations: studying
Ich bin ein Berliner since: August 2002
The best about Berlin is: That there's always something new to discover!
If I didn't live in Berlin...: I'd like to live in London.
What I have seen of this big, wide world so far: I have participated in two exchange programms: I went to school in Canada and as a university student I spent a trimester in England, London actually. Both experiences were absolutely brilliant! I can't wait to see other countries "from inside".

This is how I became part of this project: I've known for a long time that I'd like to be a journalist one day. I started as an intern with multicult.fm. Since then I help as an assistant with the morning show. That was so much fun that I wanted to join Culture Clash right away when I first heard about the project where I have great creative freedom.
I present: the English-German version of Culture Clash.
I speak: several languages but I especially love to speak English and about cultural events, cultures and travelling!
I listen to: the radio as soon as I wake up. In fact, I set my radio to wake me up. Far better than an annoying beeping, don't cha think? The radio is playing whenever I'm in the bathroom or have breakfast and on the weekends throughout the day. And if they're playing rock, pop or indie music... even better! That's why I'll bring some to you - with a touch of world music.

P. S.: Can't wait to get this going and hear from you! Tune in because the world is ours! ;)