Havva Kökbudak

Havva Kökbudak

Seit Anfang 2013 bin ich Redakteurin und Moderatorin im morgen:magazin - von uns multicultianerInnen liebevoll "mo:ma" genannt. Als Politologin beobachte ich die sozialen und politischen Entwicklungen weltweit und hierzulande und führe dazu meinen Blog kosmopolitissa.net.

Bin ich "integriert" als gebürtige Berlinerin, die in Berlin zur Schule gegangen ist, studiert hat und hier auch ihren Lebensmittelpunkt hat? Ehrlich: Ich weiß es nicht. Anstatt ständig darüber nachzudenken, ob ich nun integriert bin und was ich wohl noch tun sollte, um mich zu integrieren, lebe ich einfach Berlin. Denn was ich hundertpro weiß, ist: Die Weltstadt Berlin ist meine Heimat. Gut. Eine meiner beiden größeren Heimate. Die andere ist Anatolien.

Berlin ist offen, bunt, kreativ und kosmopolitisch. Das passt. Berlin schillert, Berlin sarazint nicht. Berlin hat das Potential für einen deutschen Melting- Pot-Spot in Europa. Auch deswegen ist multicult hier Kult!

Das höchste der Gefühle: das Zweite Frühstück nach dem mo:ma mit der Familie.