CD der Woche vom 16.09.2013 bis zum 22.09.2013

Mr Žarko - Electric Gypsy Disco Noise

Pyromusic (2013)
Mr Žarko - Electric Gypsy Disco Noise Diese CD auf Amazon kaufen
von: Nellski

Das Herz der Balkanmusik schlägt in Serbien, genauer gesagt in Guča, wo jährlich die bedeutendste Musikerveranstaltung Südosteuropas, das weltberühmte Guča Trompeten Festival stattfindet. Kein Wunder, dass Žarko Jovaševic, der dort aufgewachsen ist, diese Musik bereits mit der Muttermilch aufgenommen hat. Mit diesem Balkan-Spirit in den Genen suchte er vor acht Jahren, als er frisch nach Berlin kam, Musiker, die diese Leidenschaft teilen.

2011 war es dann so weit als er die richtigen Musiker um sich versammelt hatte, um die Band Mr. Žarko zu gründen. Aus Bulgarien stammen die von der Berliner Band Rotfront bekannte Sängerin Katya Tasheva und den mit Preisen ausgezeichneten Jazzsaxofonisten Vladimir Karparov. Die Jazz-Leidenschaft wird auch vom Trompeter und Tenorhorn-Spieler Nikolaus Neuser geteilt. Der Rumäne Stefan Chiriac ebenfalls an der Trompete, sowie Philipp Bernhardt am Schlagzeug spielen bereits in der Band Fanfara Kalashnikov. Aufzuzählen, in welchen Bands der Bassist Carsten Hein bereits gespielt hat würde hier den Rahmen sprengen, auch er ist mit vielen Preisen bereits ausgezeichnet worden. Der Bandleader Žarko Jovaševic selber singt und greift zu diversen Gitarren, sowie Banjo und Flöte. Mit den zuvor genannten Bands, sowie Shantel und Miss Platnum, besitzen die sieben Musiker von Mr. Žarko ein beachtliches Portfolio welches für ein hohes Maß an Qualität spricht.

Jetzt hat die Truppe nach vielen Stunden im Studio endlich ihr Debutalbum "Electric Gipsy Disco Noise" veröffentlicht. Dem Trend folgend haben sie ihre selbst komponierte Balkanmusik mit der Energie elektronischer Musik aufgewertet und mit Elementen von Tango, Latin, Walzer und Reggae perfektioniert. Hilfe bekamen sie dabei von weiteren angesehenen Musikern, wie z.B. die ehemalige Mitarbeiterin von multicult.fm İpek İpekçioğlu, besser bekannt als DJ Ipek, die die Stücke "Ruza" und "Gipsy Street" für Mr. Žarko produziert hat.