Aly Keita und das Balafon

WorldWideMusic | 22.11.2017

World Wide Music

Werkstatt der Kulturen / WorldWideMusic

Durch die Töne des Balafons von Aly Keita hört man Regentropfen fallen und Blätter von exotischen Bäumen rascheln. Der ivorische Musiker verschmilzt mit seinem afrikanischen Xylophon traditionelle Rhythmen mit eher westlichen Musikrichtungen wie Jazz und Pop. Den Musiker von der Elfenbeinküste nur als Balafonspieler zu bezeichnen, wird ihm allerdings nicht gerecht: Er baut die Instrumente sogar selbst. 1999 hat er sogar das weltgrößte Balafon gebaut - ein wahrer Meister seines Instrumentes also. Mit seinem Mix hat er bereits den Creole-Wettbewerb der Werkstatt der Kulturen gewonnen.