Frauen in der Revolution

morgen:magazin | 08.03.2018

© alex@ALUETTGE.de

Diese Spezialausgabe des Morgenmagazins widmet Paulina Petri voll und ganz dem 8. März. Es ist eine Mischung aus historischen Frauenbewegungen wie dem Sozialismus - mit den Gästen Tabea Winter und Franziska Kurth - und aktuellem Feminismus - mit Helen Eißner von der Berliner Plattform "Feminism Unlimited". Es geht um die Frage, was Revolution für Frauen bedeutet - von der materiellen und sozialen Frage über die Bestimmung des eigenen Körpers (MeToo-Debatte): Wann haben Frauen Gleichberechtigung mit Männern in der Gesellschaft?

Und zu guter Letzt - wie Kunst und Aktivismus Frauenbilder revolutionieren!

Redaktion und Moderation: Paulina Petri