17. Berliner Lesemarathon: Ost-Westlicher Divan

KULTour | 27.10.2017

Kultour

In dieser Kultursendung dreht sich alles um den 17. Berliner Lesemarathon mit dem Titel "Ost-Westlicher Divan". Der Lesemarathon ist eine Veranstaltung des deutschen Schriftstellerinnen- und Schriftstellerverbandes, kurz genannt VS-Berlin, in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft VER.DI.

Der Lesemarathon findet dieses Jahr an zwei Tagen statt, nämlich am 8. und 9. November. Am 8. November lesen die SchriftstellerInnen in der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee und am 9. November in der Dorotheeischen Buchhandlung. Der Titel Ost-Westlicher Divan spricht ein mehr als aktuelles Thema an, denn bekannt ist ja das Seyres Ates seit der Eröffnung ihrer liberalen Moschee angefeindet und bedroht wird.

Die Studiogäste:

Astrid Vehstedt, Sie ist Landesbezirksleiterin Verdi Berlin Brandenburg und Vorsitzende des VS Berlin.

Marlene Löhr, Pressesprecherin der Ibn-Rushd-Goethe Moschee.

Urban Blau, Schriftsteller

von und mit Jacqueline Roussety