KULTour | 24.03.2017

Kultour

© Lucas Heinz, Rudi Szameit, Georg Wagner

www.annika-von-trier.com

Die Chansonnière, Autorin und Songwriterin Annika von Trier startet heute Abend ihre neues Programm, eine Hommage an die legendäre Dada-Künstlerin Hannah Höch unter dem Titel «# DIPTAM # DADA # DIGITALIS oder Ich will mein Löwenmäulchen nicht halten!» Und zwar in der Camaro-Stiftung (Potsdamer Str. 98a), wo zugleich die Finissage der wunderbaren Ausstellung des Vereins Berliner Künstlerinnen stattfindet: Etwa 80 Werke von (nicht nur Berliner) Künstlerinnen, Hannah Höch, Käthe Kollwitz, Paula Modersohn-Becker uvm.
von und mit: Eike Gebhardt