KULTour | 01.06.2018

Kultour

Simon Veredon, Kerstin Fielstedde und Jacqueline Roussety

In meiner Kultursendung am Freitag, den 1. Juni, dreht sich das Thema um "Intermedialität". Was ist Intermedialität? Das ist, wenn sich viele Genres und Gattungen, meist aus der Kunst- und Kulturszene, gegenseitig befruchten, ergänzen oder aber auch ganz andere Räume eröffnen und wieder etwas Neues entstehen, sich kristallisieren kann. Ich stelle z.B. sowohl die Autorin des Katzenkrimis "KamiKATZE" (emonsverlag) Kerstin Fielstedde vor, wie auch den Regisseur, Drehbuchautoren, Schauspieler und Sprecher Simon Veredon, der gemeinsam mit dem Sound-Designer und Filmkomponisten Burkhard Fincke aus der Romanfassung ein Hörspiel bzw. Hörbuch umgesetzt hat und damit ein wahres "HörKino" erschaffen hat. Zudem komponierte Raphael Cheng eine Piano-Lounge-Katzen-Musik zum Kamikatzen-Krimi. Eine Idee, und so viele künstlerische aber auch technische Möglichkeiten und Umsetzungen, diese Idee künstlerisch und medial zu vervielfältigen. Das verspricht eine spannende Sendung!

Redaktion und Moderation: Jacqueline Roussety

Technik: Udo Boehlefeld

Weitere Infos zu Kerstin Fielstedde: www.icats.de und info[at]icats.de

Weitere Infos zu Simon Veredon: www.OriginBridge.com