Kontrapunkt | 24.08.2018

In meiner kommenden Talkrunde am Freitag den 24. 8. spreche ich mit Ingo Woesner. Er beschäftigt sich seit Jahren mit der ‚Schattenforschung, die er auch mit großem Erfolg anwendet. Mit dieser Schattenforschung eröffnet sich ein ganz großes Potenzial, was den Bereich Coaching, Beratung und Hilfestellung angeht. Es ist eine ganz eigene, ungewöhnliche aber sehr effektive Methode, Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Ingo Woesner bezeichnet sich weder als Arzt noch als Therapeut. Er stellt keine Diagnosen, aber über seine Fragen öffnet er bekannte und unbekannte Räume und findet die erstaunlichsten Dinge heraus, die man als Einzelperson aber auch als Unternehmen anwenden kann, wenn man das Gefühl hat, einen anderen Weg gehen zu wollen oder auch zu müssen. Er liest und erklärt die Strukturen, die unbemerkt in einem, oder in einer Organisation wirken. Diese Strukturen aus einer andren Blickperspeketive zu betrachteten, ermöglicht neue Wege zu bestreiten.

Redaktion und Moderation: Jacqueline Roussety
Technik: Ringo Kliemann

Mehr Infos zu Ingo Woesner:
www.die-gabe.de
kontakt@die-gabe.de