Tralalka

© Tralalka

Das neue Album von Tralalka dreht sich ums KISMET (Schicksal). Die Berliner Gruppe spielt vor allem polyphonische Lieder aus dem Balkan, Bulgarien und der Türkei bis nach Georgien. Am Samstag gibt sie Ihr Abschiedskonzert im Lido. Die drei Sängerinnen Emma Greenfield, Petra Nachtmanova und Moss Beynon Juckes sprechen über ihre musikalische Reise und über ihr nächstes Projekt, die Gruppe OKO.

Moderation und Redaktion: Andreas Kabisch