8. März Party im Radio und auf der Bühne

PDF icon als PDF (359.12 KB)
28.02.2018

Der Internationalen Frauentag auf der multicult Plaza

Weltweit sind Feministinnen aktiver denn je – aufgeschreckt durch Trump, Weinstein & Co. Zum ersten Mal in der Geschichte unseres Landes ist die Hälfte der MinisterInnenposten mit Frauen besetzt. Einen Großteil der Berlinale Bären haben Filmemacherinnen mit nach Hause genommen und auch laut Astrologen steht mit dem Planeten Venus dieses Jahr die Weiblichkeit im Zentrum!
Kein Zweifel: 2018 ist das Jahr der Frauen!

Auf Radio multicult.fm wird der Weltfrauentag - International Women's Day – ganz groß gefeiert: on Air und live mit Publikum!

Ab 14.30 Uhr bietet das multicult.fm Radio Café auf der Galerie der Marheineke Markthalle in Kreuzberg revolutionären und nichtrevolutionären Frauen gratis Fingerfood und Sekt an – nur die Herren müssen leider zahlen.

Um 15 Uhr startet eine Liveshow: on stage und backstage stehen ausschließlich weibliche Protagonistinnen, von der Ladies Live Band bis zur Tontechnikerin.

Das Programm der Veranstaltung spannt einen Bogen von der deutschen Sozialistin Clara Zetkin, Initiatorin des internationalen Frauentages, zu den Aktivistinnen des 21. Jahrhunderts von Aleppo bis Ouagadougou: eine junge Reporterin präsentiert begeistert in einem audiovisuellen Rückblick die russische Revolutionärin und Diplomatin Alexandra Kollontai als „Mutter" der Volksküchen. Die syrische Soziologin erinnert daran, wie am 08. März 2016 in der dunklen, vom Bürgerkrieg gebeutelten Stadt Aleppo auf einmal riesige Plakate aufleuch-teten, die Frauenrechte einforderten. Im Anschluss stellt sie die Ergebnisse des neusten Experiments ihrer Organisation „Terre des Femmes" vor: Gender Pay Gap – die immer noch klaffende Lohnlücke zwischen den Geschlechtern.

Live Publikum und HörerInnen zu Hause erwartet eine tolle 90-minütige Bühnenshow: global - lokal - radikal - sentimental und international!

Ort:

multicult Plaza, Galerie Marheineke Markthalle, Marheineke Platz 15, 10961 Berlin

Programm:

  • History 8. März 1911-2017 Audiovisuelle Präsentation - Paulina Petry
  • „Eine Stimme gegen das Schweigen“ Fotoprojekt auf den Spuren der Genitalverstümmelung in Burkina Faso - Interview mit Fotografin Melanie Hübner und Kayiri Sylvie Toé
  • Live Musik: Féenose aka Kayiri Sylvie Toé Solo Afro-French
  • Round Table mit Expertinnen und Aktivistinnen von Aleppo bis Ouagadougou:
    • Dr. Abir Alhaj Mawas- Terre des femmes
    • Madeleine Mawamba - Women in Exile e.V.
    • Sabine Seyb - ReachOut Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus.
    • Itayosara Rojas – Bildungsnetzwerk REPEM LAC Red de Educación Popular En-tre Mujeres de Latinoamérica y el Caribe
    • Soheila Azadbakht und Dr. Gabriele Kämper - Women´s Welcome Bridge
  • Live Musik: OKO (Ex Ladies of Tralalka) - Neo- Osteuropäische Songs in Polyphonie

Der Eintritt ist frei !

Gerne stehen wir Ihnen auf Anfrage für ein Interview zur Verfügung.
Mit herzlichen Grüßen und hoffentlich bis zum 8.März

Brigitta Gabrin

Pressekontakt:
Brigitta Gabrin Chefredaktion/GF mobile: +49 179 122 0130 Email: gabrin@multicult.fm, presse@multicult.fm