Café ON AIR

geniessen, zuhören, mitmachen... enjoy, listen & participate... savourer, écouter & participer

Café ON AIR

© Design Agentur Berlin

Dazu lädt das partizipative Radio Café direkt vor dem gläsernen multicult.fm Studio in der Kreuzberger Marheineke Markthalle ein!
Donnerstag, Freitag 14.00 - 19.00 Uhr und Samstag von 14.00- 18 Uhr
Marheinekeplatz 15, 10961 Berlin

Lust das europaweit einmalige Konzept für mediale Gastronomie weiter zu entwickeln? Leiter_in für Zweckbetrieb Radiocafé gesucht! Bei Interesse Mail an: info@multicult.fm

Presse multicult.fm Café ON AIR

Café ON AIR

© Design Agentur Berlin

Im crossmedialen Café gibt es Radio für alle Sinne: Gäste können ihren Lieblingsmoderatoren zuhören, zusehen und sämtliche Arbeitsschritte mit verfolgen - das Interface des Studio-Rechners wird auf einem Bildschirm über dem Tresen gespiegelt. Internationale Zeitungen liegen aus, das kulinarische Angebot passt sich dem Programm des Radios an: frisch vom Markt mit traditionellen und Lifestyle-Gerichten aus den Metropolen der Welt. In den offen begehbaren Redaktionsräumen sind Lesungen, spontane Live Auftritte bekannter Studiogäste, oder sogar Tanzcrashkurse geplant.

Warum wir dieses Café für Euch eröffnen, erklärt Chefredakteurin Brigitta Gabrin so: "Wir haben mit dem gläsernen Studio an einem so bekannten und traditionsreichen Ort, wie der Marheineke Markthalle die einmalige Gelegenheit mit Euch, unseren Hörern zu kommunizieren. Bisher haben wir nicht alle Möglichkeiten des Direktkontaktes nutzen können und es ist uns auch nur durch EU-Förderung über das Programm Lokales soziales Kapital (LSK) gelungen, ein so ausgefeiltes Konzept für mediale und interaktive Gastronomie zu entwickeln. Hinter dem Tresen werden erfahrene RadiomacherInnen die Inhalte direkt ´aus dem Leben` einfangen: Bei Call-in Formaten oder Umfragen werden Café Gäste über Funkmikrofone in die laufende Sendung geschaltet. Im Neuen Jahr wird es auch möglich sein, in einer Retro-Telefonzelle mit mobiler Aufnahmetechnik die eigene Meinung zu bestimmten Themenbrennpunkten, Musikwünsche oder Botschaften in alle Welt aufzuzeichnen. Nach einer Qualitätssicherung werden wir die Inhalte in unserem Programm senden. So möchten wir, das Radio multicult.fm Team, Radio für euch - mit Euch machen und es damit kulturübergreifend Menschen ermöglichen, den öffentlichen Diskurs mitzuprägen und unsere Stadt mitzugestalten."

Unsere Partner:

Berliner BohneGEPANeumarkter Lammsbräu

Frisches aus dem RadioCafé

RadioCafé

Ziel des EU- finanzierten Projektes ist die Schaffung einer innovativen Form der Integration in den Arbeitsmarkt für benachteiligte Gruppen wie Langzeitarbeitslose aus dem Gastrobereich und Schul- bzw. Studienabbrecher der Kommunikationswissenschaften, durch Kombination der Kompetenzbereiche Gastronomie und Medien.

Anknüpfend an die Tradition der Bistrogespräche und Märkte als Ort für Austausch der neuesten Nachrichten, sollen die Teilnehmer in einem Pilotprojekt, angegliedert an das multicult Radio Café vor dem gläsernen Studio auf der Galerie der Marheineke Markthalle, mediale Interaktivität und self - empowerment bei Menschen unterschiedlicher sozialer Schichten und ethnischer Herkunft fördern und begleiten. Als Schnittstelle zwischen Außen (RadioCafé-Besuchern) und Innen (Hörfunkredaktion) werden die Teilnehmer aktiv in die redaktionelle Radioarbeit eingebunden, indem sie durch Gäste eingebrachten "News" in diverse, ggf. auch ganz neue Radioformate umsetzen. Gezieltes Reporting- und Kommunikationstraining erweitern ihre Berufschancen auch auf andere Tätigkeitsfelder. Ebenso sollen über die Schnittstelle "Radio Café", durch gezielt hergestellte Verbindungen zum Radio, lokale Netzwerke unterstützt werden.

Die Teilnahme ist kostenlos

Bewerbungsunterlagen an: info@multicult.fm

RadioCafé Flyer