Weiblichkeit im Aufbruch

Lesung & Gespräch mit Nora Amin

Do., 08.03.2018 | 19:30 Uhr | Werkstatt der Kulturen | 5 €

"Migrating the Feminine“ von Nora Amin ist der mutige Versuch, eine Antwort zu finden auf die Frage: Was bedeutet es, eine Frau zu sein in einer Gesellschaft, die voll von Vorurteilen, Verachtung, Wut und Übergriffen auf das Weibliche jeden Alters und jeder Gestalt ist, in der Behandlung, die junge Mädchen erfahren bis hin zu den gewalttätigen und traumatischen Ereignissen auf dem Tahrir-Platz?

Nora Amins Text ist persönlich, leidenschaftlich und politisch. Ihre Stimme ist stark in einer verwirrenden Zeit, ihre Vision klar, ihre Sprache so lebendig und poetisch, wie nur denkbar. Dies ist ein wichtiges Buch, nicht nur für die ägyptische Gesellschaft, sondern trägt auch zu einer größeren Diskussion unter Schriftsteller*innen, Denker*innen und Feminist*innen in aller Welt bei.

weitere Informationen: