multicult.fm presents

Bad Penny

© presse_consense

Samstag, 25.10.14, 20:00 Uhr | Maschinenhaus in der Kulturbrauerei | 12 € VVK zzgl. Gebühr| 14 € AK

Bad Penny - eine Rostocker Band, deren Name einem ebenso betitelten Song des irischen Blues-Rock Musiker Rory Gallagher entstammt. Im Repertoire dieser Formation um Ola Van Sander lassen sich neben eigenen Stücken auch viele Songs des Iren wiederfinden.

Sie erscheinen in einem folkloristisch-rockigen und nordisch-keltischen Gewand, mit dem sie sich in keiner Weise verstecken müssen. Deshalb "versuchen Bad Penny auch gar nicht mit Rory Gallagher zu...

Radio im Theater - Theater im Radio

© NOAA Photo Library & Caroline Creutzburg

Freitag, 24.10.14, - Samstag, 25.10.14 | sophiensæle | 13/8 € und ab 20:00 live bei multicult.fm

jeweils 20:30 - 22:00 Uhr

Wer es nicht ins Theater schafft, kann die Sprengung eines 3m³ großen Gelatineblocks auch live am Empfänger zuhause mitverfolgen.

Die Radiosendung beginnt jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn. Bitte Radio und Kopfhörer mitbringen oder vor Ort ausleihen.

Bitte seien sie leise, sechs RadiovisionistInnen loten die Gleichzeitigkeit von Hörfunk und Theater aus. Sie...

Yemaya La Banda

© presse_consense

Freitag, 24.10.14, 20:00 Uhr | Maschinenhaus in der Kulturbrauerei | 20 € VVK zzgl. Gebühr | 25 € AK

Yemaya La Banda. Das sind 12 Frauen, 12 Musikerinnen aus allen Ecken der Welt kommend, von Wimbledon bis Santiago, von Pau bis Quito, von Lille bis Neapel, von Paris bis Zaragoza. Sie treffen sich in Paris um gemeinsam Salsa zu spielen. Salsa, die Musik, in der sich die verschiedenen Kulturen sammeln. Die Musik des "Melting Pots". Yemaya La Banda singen von der Liebe und ihren Enttäuschungen, von Hoffnung und Wut, von ihren Träumen, vom Leben und dem Tod....

Europe Blues Train Festival

© Promo

Samstag, 18.10.14, 20:00 Uhr | Theatersaal in der ufaFabrik | Eintritt 15 € | Erm. 12 €

"Music speaks louder than words", so der Wahlspruch der Blues-Soul-Gospel-Sängerin mit der mächtigen Stimme Ingrid Arthur . Musik ist die einzige Sprache, die überall auf der Welt verstanden wird.
Juwana Jenkins wird in Prag die "Blues Queen von Vinohrady" genannt. Sie ist bekannt für ihre Marke "feel good", ihr Lächeln und die energetischen Performances.

www.ufafabrik.de

The Marches for Freedom & the Marches

© Europacorp

Mittwoch, 15.10.14, 20:00 Uhr | Hackesche Höfe | 7,50 €

African Reflections, diesmal in Kooperation mit der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) zeigt zwei Filme über den "Marsch für Gleichheit und gegen Rassismus", der 1983 mehr als 100.000 Menschen in Paris auf die Straße brachte und ein klares Zeichen gegen Rassismus setzte!

Der Initiator des Marsches von damals, Toumi Djaidja, wird anwesend sein, ebenso wie die prominente Anti-Rassismus Aktivistin Rokhaya Diallo, laut einigen Magazinen...

El Gran Combo de Puerto Rico

© Presse Consense

Dienstag, 14.10.14, 20:30 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | VVK: 32 € zzgl. Gebühr| AK: 40 €

Vierzehn Herren in zwei Reihen und aufeinander abgestimmten Outfits, die sich im Gleichklang bewegen - nicht etwa eine in die Jahre gekommene Nationalmannschaft beim Fotoshooting wird hier beschrieben- sondern eine der bekanntesten und alle Zeiten überdauernden Salsa Bands überhaupt.

Über ein halbes Jahrhundert ist vergangen seit der Gründung von El Gran Combo de Puerto Rico im Mai 1962, mehr als 60 Alben haben sie herausgebracht, unzählige Shows in...

Screaming Headless Torsos

© Presse Consense

Dienstag, 14.10.14, 20:00 Uhr | Maschinenhaus in der Kulturbrauerei | VVK 18 € (zzgl. Gebühr) | AK 22 €

Die US-amerikanischen Experimental-Rocker von den "Screaming Headless Torsos" gelten in Insider-Kreisen als bahnbrechend. "Zwölf-Ton-Beats und atonale Wärme", reimte einst Sänger Dean Bowman und traf den Nagel damit auf den Kopf.

Die Band um den Leader, Gitarrenvirtuosen, Professor und Guggenheim-Stipendiaten David Fuiczysnki existiert inzwischen fast zwanzig Jahre. Seit 1995 spielen die umtriebigen Session-Musiker Alben ein und geben Konzerte,...

5 Jahre kulturweit

© Deutsche Unesco-Kommission

Mittwoch, 17.09.14, 18:00 Uhr | Stadtbad Wedding | Eintritt frei, Bitte anmelden

Seien Sie mit dabei, wenn kulturweit auf fünf erfolgreiche Jahre internationale Jugend- und Kulturarbeit zurückschaut und einen Blick nach vorn wirft.

Seit 2009 ermöglicht die Deutsche UNESCO-Kommission in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt und ihren Partnerorganisationen jungen Menschen spannende und intensive Lernerfahrungen in UNESCO-Nationalkommissionen, in Kultur- und Bildungseinrichtungen weltweit.

Festakt ab 18 Uhr...

Head Gone

© Dare Fasasi

Dienstag, 16.09.14, 20:00 Uhr | Hackesche Höfe | 7,50 €

AfricAvenir präsentiert die Komödie schon vor der Premiere in Nigeria. Wir in Berlin kommen in den Genuss einer echten Weltpremiere und der ersten öffentlichen Vorführung überhaupt!

Der Film richtet einen ironisch-amüsierten Blick auf die sozialen und politischen Bedingungen in Nigeria. Mehr Satire als Komödie berührt das Werk existentielle Fragen des Lebens und sinniert über unseren Blick auf mentale Krankheiten, was als verrückt wahrgenommen wird...

Zompa Family

© Zompa Family

Samstag, 13.09.14, 22:00 Uhr | Clash | 10 €

Zompa Fa­mi­ly ist ein viel­ver­spre­chen­des 8köp­fi­ges Band­kol­lek­tiv aus Per­pi­gnan, das die­ses Jahr nach bis­her 2 EPs ihr ers­tes, selbs­tbe­ti­tel­tes Album in Ei­gen­pro­duk­ti­on heraus­ ge­bracht hat.

Die Mischung macht einfach nur Spaß: Es ist so ab­wechs­lungs­reich wie zu bes­ten Mano Ne­gra-​Zei­ten. Ska wech­selt sich mit Reg­gae und Rumba ab, Ragga mit Punk und Drum'n'Bass, eben­so der Ge­sang von An­drea und Axel­le, mal auf neo­...

Strom&Wasser und die Flüchtlingsfrauen

© Sabine Lange

Mittwoch, 27.08.14, 20:00 Uhr | SO36 | 12/10 €

Es war die wohl spektakulärste Tour des vergangenen Jahres, als Heinz Ratz und seine Band "Strom & Wasser" das Unmögliche möglich machten und trotz Reise-und Arbeitsverbote mit Musikern aus Flüchtlingslagern auf Tour gingen.

Ein weltweites Medienecho, eine Kinodokumentation, mehr als 200.000 Zuschauer und eine große öffentliche Sympathie begleitete die Musiker. Hunderte von ehrenamtlichen Helfern konnten für die Flüchtlingshilfe gewonnen und...

Death For Sale

© Urban Distribution Intl., UDI

Donnerstag, 14.08.14, 20:45 Uhr | Freiluftkino Hasenheide | 7,50 €

Am Donnerstag, 14. August 2014 um 20:45 Uhr lädt AfricAvenir zur Open Air Vorführung des vielfach preisgekrönten Meisterwerks und marokkanischen Oscar-Beitrags (2013) "Death for Sale" des Kultregisseurs Faouzi Bensaïdi ins Freiluftkino Hasenheide.

Jung sein im Maghreb. Viele junge Menschen haben hier nicht allzu viel zu verlieren, die Gesellschaft bietet ihnen wenig Perspektiven. Für den Marokkaner Faouzi Bensaïdi ("What a Wonderful World") ist dies...

VIVE L'Afrique

© Mahide

Sonntag, 10.08.14, 18:00 Uhr | LabSaal in Alt-Lübars | AK 15,-/ erm. 10,- €

Am Sonntag 10. August 2014 lädt PROFOLK e.V. Berlin zum Afrikafestival Vive L'Afrique im schönen LabSaal in Berlin Lübars ein.

Verschiedene Bands und afrikanisches Essen machen den Sonntag zu einem musikalischen und kulinarischen Ereignis:

18:00 Uhr

Martha Teferra Mekonnen
Amharische Lieder aus Äthiopien mit der Krar Chawatah (Leier, Harfe)

19:00 Uhr...

The Berlin Circle Audio Walk

Credit: S/w-Ausschnitt Fotograf: Gert Schütz, © Landesarchiv Berlin, K00532, Bildmontage: ETB | IPAC

Samstag, 09.08.14, 13:00 Uhr | Treffpunkt Berliner Ensemble Haupteingang | 6 €

Zum Jubiläum des Mauerfalls lädt das English Theatre Berlin in Zusammenarbeit mit B-Tours zu einer etwas anderen Berlin-Tour ein. Diese Tour ist der Auftakt eines mehrteiligen Performance-Projektes.

Der Producing Artistic Director des English Theatre Berlin | IPAC, Daniel Brunet, begleitet das Publikum vom Berliner Ensemble zum Checkpoint Charlie und Pergamonmuseum. SchauspielerInnen haben dort Dialoge aus Charles Mees Text eingelesen.
Diese...

African Cinema: Die Piroge

© EZEF

Donnerstag, 24.07.14, 21:15 Uhr | Freiluftkino Hasenheide | AK 7,50 €

Flüchtlingspolitik ist immer aktuell!

AfricAvenir und Sunugaal e.V. laden zur Open Air Vorführung des preisgekrönten Spielfilms "Die Piroge" ins Freiluftkino Hasenheide ein. In beeindruckender Weise erzählt er von Flucht und Migration aus Westafrika nach Europa aus dezidiert migrantischer Perspektive.

Am Rande eines Ringkampfs werden die Bedingungen für die Überfahrt mit einer Piroge zu den Kanarischen Inseln verhandelt. Von...

Donnerstag, 01.01.70, 01:00 Uhr | Deutsches Theater - Schumannstraße 13, 10117 Berlin 030 284410 | Preisgruppe 1 Regülar 12,00 Schüler € 6,00

Studioinszenierung / Schauspiel

Es spielen: Linn Reusse und Gregor Schleuning alle 4. Stj. Schauspiel HfS

beide 4. Stj. Schauspiel HfS

Regie: Simon Solberg.

©Berliner Festspiele

Donnerstag, 01.01.70, 01:00 Uhr | Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne | 15 Euro / 12 Euro ermäßigt

Neue Horizonte in der künstlerischen Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine sind das Thema dieses moderierten Konzerts, das die kompositorische Arbeit von Iamus vorstellt. Iamus ist der Name eines Computer-Clusters am Institut für Biomimetik der Universität Málaga, der mittels genetischer Algorithmen stilistisch eigenständige Stücke zeitgenössischer Musik komponiert. Innerhalb weniger Sekunden generiert Iamus seine Werke, indem er, evolutionäre Prozesse simulierend, musikalische DNA...

Donnerstag, 01.01.70, 01:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen | Eintritt frei

Familienabend mit alten Filmkomödien aus der arabischen Bibilothek

Im Rahmen dieser Reihe werden lustige Filme und Theaterstücke aus der arabischen Bibliothek gezeigt.

Während der diesjährigen Schwerpunktsetzung LA SAISON ARABE geht es unter Anderem auch darum, dass arabischsprachige Familien die Möglichkeit erhalten, familienfreundliche Veranstaltungsreihen zu besuchen.

Von April bis Dezember 2017 findet daher an jedem 4. Freitag im Monat, ab 18 Uhr, die Familien-...

Donnerstag, 01.01.70, 01:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen | Eintritt frei

NAKED JAZZ is back! Jeden Sonntagnachmittag leitet Eric Vaughn die Jam Session VOCAL JAZZ, JAM & FOOD!
Die besten Jazz-Musiker*innen der Stadt treffen sich im Gartencafé der WERKSTATT DER KULTUREN, um zusammen zu improvisieren.

Es gibt auch köstliche Kuchenvariationen und südafrikanisches Barbecue. Kommt mit euren Freund*innen und Familie vorbei, um den Sonntag mit uns zu genießen:

Immer sonntags von 16 bis 20 Uhr Eintritt frei
Das Café ist bereits ab 10h...

Donnerstag, 01.01.70, 01:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen | Eintritt: 15,- / 10,- (erm.) / 5,- € (mit Berlinpass) | Kinder bis 14 J: frei

If music is food for the spirit and Ange da Costa a chef, describing his recipes is as intriguing as talking about the man himself. He creates a vibrant mix of sound that is as colorful as his background. It is an unusual mixture of ingredients, skillfully combined to create a final result that is delightful and stimulating to the senses:

“Some afro soul beyond chicken and rice, autotune and azonto, with its roots at the shores of the River Kongo and the mindset of here and now.”...

Pages