multicult.fm presents

© Werkstatt der Kulturen

Freitag, 23.10.15, 21:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin-Neukölln, U-Hermannplatz | 15 / 10 / 5 € (with Berlinpass)

JAPS (Jazz As Pure Spirit ) wurde 2013 gegründet und bewegt sich musikalisch im Spektrum von Jazz & Funk mit japanischem Einfluss.

Besetzung:

Akira Ando – double bass, cello Han Sato – sax Masaya Hijikata– drums Izumi Ose – vocal, pf Yoshihiro Shimomura – dance

© Chico Trujillo

Freitag, 23.10.15, 21:00 Uhr | Astra Kulturhaus | VVK 15 €

Chico Trujillo - der Mix aus Chile

Freikarten zu gewinnen im morgen:magazin am 22.10.

Chico Trujillo, die "Latin Gogol Bordello" ist einer der bekanntesten Bands in Chile.
Dort füllen sie ganze Stadien und teilten sie sich letztes Jahr in Santiago de Chile mit den legendären "Los Fabulosos Cadillacs" vor mehr als 50.000 Zuschauern die Bühne.
Mit ihrem Mix aus "Nueva Cumbia Chilena" (neuer chilenischer Cumbia) und Rock, Punk und Ska Elementen hauen sie jeden um...

©Werkstatt der Kulturen

Freitag, 23.10.15, 21:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32 | 15 / 10 / 5 € (with Berlinpass)

JAPS (Jazz As Pure Spirit ) wurde 2013 gegründet und bewegt sich musikalisch im Spektrum von Jazz & Funk mit japanischem Einfluss.

© Chico Trujillo

Freitag, 23.10.15, 21:00 Uhr | Astra Kulturhaus | Tickets: ab 17 Euro

Chico Trujillo, die "Latin Gogol Bordello" ist eine der bekanntesten Bands in Chile. Dort füllen sie ganze Stadien. Im letzten Jahr teilten sie sich die Bühne mit den legendären "Los Fabulosos Cadillacs" im Stadion von Santiago de Chile vor mehr als 50.000 Zuschauern. Mit ihrem Mix aus "Nueva Cumbia Chilena" (neuer chilenischer Cumbia), Punk und Ska Elementen hauen sie jeden um. Egal ob alt oder jung, arm oder reich, die ¡Fiesta! vereint alle! Das macht sich auf vielen großartigen Festivals...

Eifman Ballet: „RODIN“

Freitag, 23.10.15, - Sonntag, 25.10.15 | Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne | Preis/Kategorie: € 35 - 125 Ticketverkauf über Berin Art Management GmbH

Choreografie Boris Eifman
Musik Maurice Ravel, Camille Saint-Saëns, Jules Massenet
Bühnenbild Zinovy Margolin
Kostüme Olga Shaishmelashvili
Licht Gleb Filshtinsky, Boris Eifman

Die Staatliche Ballett- Compagnie Boris Eifman ist seit 25 Jahren eine feste Größe in der internationalen Tanzszene und repräsentiert in besonderer Weise die russische Balletttradition.

Seit über 30 Jahren leitet Boris Eifman das Sankt Petersburger Ballett. Er ist einer der...

© Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Freitag, 23.10.15, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | VVK: 27,5 euro (zzg. Gebühr) | AK. 30 euro

Die Eröffnung der Electronic Transformers Tour 2015 (ETT 2015) findet dieses Jahr am 23.10.2015 im Maschinenhaus in Berlin statt. Wir freuen uns für den ersten Tag u.a. [:SITD: ] und Formalin dabei zu haben.

[:SITD: ] ist die Kurzform für „Shadows in the Dark“ – ein metaphorisches Bildnis für die musikalischen und textlichen Inhalte der Band. Treibende Beats, apokalyptische Electro – Hymnen und energiegeladene Liveshows – für all das stehen [:SITD: ] . Die aus dem Ruhrgebiet...

© Pizzeria Anarchia

Freitag, 23.10.15, - Dienstag, 24.11.15 | Neuköllner Oper Berlin | von 13 – 25 Euro (ermässigt 9 Euro) unter 030 688907 77

Eine internationale Theaterproduktion von Balletto Civile, Fondazione Luzzati-Teatro della Tosse (I), Neuköllner Oper und Musiktheatertage Wien (A).

Urauführung. Ab 15. Oktober

Kann denn Pizza Sünde sein? Sehr wohl – wenn sie von einer Handvoll Punks und Wiener Altmietern gebacken wird, die sich übers Kochen solidarisieren und im einem leerstehenden Haus eine Pizzeria aufmachen, anstatt endlich gemeinsam auszuziehen. Denn das will ein Investor, der diese...

© Michael Bennett

Freitag, 23.10.15, - Samstag, 24.10.15 | Sophiensaele - Hochzeitssaal | TICKETS 13/8 EURO

In unserem digitalisierten Alltag erzeugt jede Bewegung Daten, aus deren Analyse sich immer weitreichendere Rückschlüsse auf das menschliche Verhalten ziehen lassen. Allein über die Auswertung von Facebook-„Likes“ kann auf persönliche Eigenschaften wie Geschlecht, Alter, ethnische Zugehörigkeit, Beziehungsstatus oder politische Ausrichtung geschlossen werden. Aus der wachsenden „Big Data“ treffen Algorithmen immer genauere Vorhersagen über zukünftiges Verhalten.

To Like or...

© Werkstatt der Kulturen

Donnerstag, 22.10.15, 20:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin-Neukölln, U-Hermannplatz | 5,- €

R: Wissam Charaf, Dokumentarfilm, Libanon 2011, 60 min, Arabisch OmeU

In seinem Film führt Wissam Charaf durch die zeitgenössische Geschichte und Identität des Libanon und zwar anhand von politischen Kampanien, Werbebildern, verschiedenen Stars und Pop Videos.

Seine vordringlichste Frage ist, wie sich im Verlauf der letzten 20 Jahre, d.h. seit dem Ende des Bürgerkrieges, mittels der Produktion von Bildern Libanons Nationswerdung gestaltete. Dieser Film ist ein Muss...

© Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Donnerstag, 22.10.15, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | VVK: 19 Euro (zzg. Gebühr) | AK. 24 Euro

Die Nacht am Eingang des Clubs ist nach wie vor voller Unwägbarkeiten, bizarrer Vorkommnisse, seltsamer Begegnungen. Davon müssen Viktor, Henning und Mark einfach immer wieder auf der Bühne erzählen. Denn manche Sachen dürfen einfach nicht im Vergessen verschwinden, sondern sollten unbedingt zum Entertainment beitragen.

Auch, wenn es manchmal schmerzhaft wird („Lässt du dein Getränk bitte draußen?“, „Oh, das ist kein Getränk, das ist nur Wasser!“), die Türleute gegen den Pinneberger...

Foto © Joeri Thiry/STUK Leuven

Mittwoch, 21.10.15, - Samstag, 24.10.15 | Sophiensaele - Festsaal | TICKETS 14/9 EURO

Dinge sind ganz einfach verfügbare Bestandteile unseres Lebens - aber sind sie uns deshalb auch präsent(er)? Spielerisch gibt Clément Layes den Dingen eine Bühne, fügt sie zusammen und lässt atemberaubende Gebilde entstehen. Die sonst stummen Wegbegleiter beginnen in TITLE zu sprechen. Gewohnt humorvoll trotz Layes der Logik des Alltags, setzt Konventionen der Wahrnehmung außer Kraft und legt das vibrierende Potential der Gegenstände frei. Phantasievoll entführt TITLE in die abenteuerliche...

© Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Mittwoch, 21.10.15, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | AK: 14 euro | erm. 10 euro

Wer schon immer mal seine eigene Heldengeschichte kreieren wollte, ist in dieser Improshow von Paternoster genau richtig!

Das Publikum selbst bestimmt durch Zuruf den Charakter und den Verlauf der Geschichte, welche von den Schauspielern spontan auf die Bühne gebracht werden.

Ob glückliches oder tragisches Ende, Komödie oder Actionstory – hier werden wahre Helden zum Leben erweckt und alles ist möglich!

Am Ende entscheidet das Publikum, ob der Held es in die „Hall of...

© Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Mittwoch, 21.10.15, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | VVK: 24 euro (zzg. Gebühr)

25 Jahre OOMPH!
mit Jubiläums-Album „XXV“

Unberührt von aktuellen Trends und angesagten stilistischen Entwicklungen verfolgen OOMPH! aus Braunschweig seit einem Vierteljahrhundert ihre ganz eigene Vision von kantiger, harter Rockmusik. Einst gefeiert als Pioniere des deutschen Crossover, später von den Medien zu den führenden Köpfen der 'Neuen Deutschen Härte' ernannt, hat das Trio, das live zu einer siebenköpfigen Brachial-Rockband wächst, stets seinen vollkommen...

Mittwoch, 21.10.15, 20:00 Uhr | Bertolt-Brecht-Platz 1, 10117 Berlin | Platzgruppe 1 (inkl. 1,- EUR Systemgebühr) Eur 26.00

Studioinszenierung / Schauspiel

Es spielen: Annemarie Brüntjen, Karoline Teska, Gaia Vogel, Felix Strobel, Leonard Scheicher, Jonathan Kutzner, Sebastian Witt Regie: Veit Schubert. Dramaturgie: Jörg Lehmann.

Vorstellungen und Karten unter www.berliner-ensemble.de

© eidenmusicagency

Dienstag, 20.10.15, 21:00 Uhr | Bi Nuu | VVK € 12, AK 15 €

Pat Thomas & Kwashibu Area Band

Freikarten zu gewinnen im morgen:magazin am 20.10.

Pat Thomas ist einer der größten Sänger aus Ghana, die „Goldenen Stimme Afrikas“ seit 1978

© Les ballet C de la B: Coup Fatal

Dienstag, 20.10.15, 20:00 Uhr | Haus der Berliner Festspiele - Große Bühne | Preis/Kategorie: € 15 – 48

Countertenor Serge Kakudji
Dirigent Rodriguez Vangama
Künstlerische Leitung Alain Platel
Musikalische Leitung Fabrizio Cassol

Mit Russell Tshiebua (Backgroundchor), Bule Mpanya (Backgroundchor), Rodriguez Vangama (E-Gitarre, Balaphon), Costa Pinto (Gitarre), Bouton Kalanda Likembe), Erick Ngoya (Likembe), Silva Makengo (Likembe), Tister Ikomo (Xylophon), Deb’s Bukaka (Balaphon), Cédrick Buya (Schlagzeug), Jean-Marie Matoko (Schlagzeug), 36 Seke (Schlagzeug)

...

© Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Dienstag, 20.10.15, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | AK: 14 euro | erm. 10 euro

Impro-Spiele im Wettbewerb – das verspricht ein Entdecker-Abend zu werden für alle Freunde des Stegreiftheaters.

Replays, Switches, Synchro-, Buchstaben- oder Kettenspiele, eine 1-Wort-Geschichte, zu der jeder Spieler im Wechsel immer nur ein Wort beitragen darf oder das beliebte ABC-Spiel – das Repertoire an Impro-Spielen ist schier grenzenlos! Jeder der drei Schauspieler bringt drei Spiele mit und spielt sie mit den Kollegen und situations-angemessener Unterstützung des Musikers...

© Benjamin Kahlmeyer

Sonntag, 18.10.15, 20:00 Uhr | Movimiento - Kottbusser Damm 22 Berlin

Germany 2014, 78 Min.

Benjamin Kahlmeyer portraitiert das Leben von Geflüchteten, die in einem deutschen Niemandsland zwischen physischer Präsenz und rechtlicher Abwesenheit verharren.

Guest: Benjamin Kahlmeyer (Direktor)

Samstag, 17.10.15, 22:00 Uhr | Junction Bar - Gneisenaustraße 18, 10961 Berlin | 5 € + 3 € Verzehrbon zum Einlösen an der Bar

Andreas Poppelbaum: alto und soprano Sax

Maurizio Marzano: Gitarre

Martin Rohde: tenor Sax

Jan Giese: Keyboards

Jan Otte: Schlagzeug

Jan Weil: Bass

Dieter Stöck: Trompete

Philipp Sterzer: (Gastmusiker) Querflöte

Die Band wurde Mitte 2003 gegründet und existiert in der aktuellen Formation seit Anfang 2013.
...

Samstag, 17.10.15, 20:00 Uhr | Station Berlin, Luckenwalder Straße 4/6, 10963 Berlin U-Bhf Gleisdreieck U1 / U2 | Eintritt frei

In den letzten Jahren ist es der weißensee kunsthochschule berlin immer wieder gelungen, die deutsche Modelandschaft mit einer Reihe herausragender Desig ner_innen zu bereichern und sich damit als deutsche Talentschmiede im Bereich Mode-Design international einen Namen zu machen.

Unter den erfolgreichen Absolvent_innen sind Michael Sontag, Perret Schaad, Bobby Kolade, Sadak oder...

Pages