multicult.fm presents

Freitag, 06.11.15, 19:00 Uhr | Sophiensaele - Festsaal | Eintritt frei

Wann hörte es eigentlich auf, dass Demokratie und Parteien wie selbstverständlich als Synonyme gebraucht wurden? Soviel steht jedenfalls fest: Nicht nur für die jüngeren Generationen gilt diese Gleichsetzung so nicht mehr. Angesichts disparater und individualisierter Lebenswelten bietet sich auch politisch Aktiven eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Engagement jenseits von Parteien. Und doch bilden politische Parteien ein essentielles Strukturelement unserer liberalen Demokratie. Neben den...

Achim Kaufmann

Freitag, 06.11.15, 17:30 Uhr | Haus der Berliner Festspiele - Kassenhalle | Preis/Kategorie: Eintritt frei. Anmeldung erbeten unter: anmeldung.albert-mangelsdorff-preis.de

Begrüßung, Laudatio, Preisverleihung, Preisträgerkonzert und mehr

Preisträgerkonzert mit „grünen“
Achim Kaufmann piano
Robert Landfermann bass
Christian Lillinger drums

Der Pianist Achim Kaufmann wird mit dem von der Union Deutscher Jazzmusiker (UDJ) alle zwei Jahre vergebenen und mit 15.000 Euro dotierten Albert-Mangelsdorff-Preis geehrt. Gestiftet wird der Preis von der GEMA-Stiftung, der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und...

Julia Kadel

Donnerstag, 05.11.15, 21:30 Uhr | JazzFest@A-Trane | Preis/Kategorie: € 15 / ermäßigt 10

Julia Kadel piano, composition
Steffen Roth drums
Karl-Erik Enkelmann double bass

Eine Reihe von drei Abenden, bei denen im A-Trane die Musik junger Klaviertrios vorgestellt werden soll, beginnt mit einem deutschen Ensemble unter der Leitung einer Pianistin, die 1986 in Berlin-Kreuzberg geboren wurde. Julia Kadel studierte Psychologie an der Humboldt-Universität und Jazzpiano an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden. Dort lernte sie ihre Triopartner...

© Kim Noble

Donnerstag, 05.11.15, - Freitag, 06.11.15 | Sophiensaele - Kantine | TICKETS 13/8 EURO

Kim Noble stalkt den Kassierer in seinem Supermarkt und versucht, ihm Zeichen durch den Kauf von Kondomen, Tampons und Schwangerschaftstests zu senden. Er protokolliert die sexuellen Aktivitäten seiner Nachbar_innen, antwortet auf die automatischen SMS eines Autohauses und ruft Telefonnummern an, die Fernfahrer an den Wänden von Autobahn-toiletten hinterlassen haben. Vergeblich versucht er, sinnstiftende Beziehungen aufzubauen in Situationen, die dafür einfach nicht geeignet sind. Aber Kim...

© Elly Clarke

Donnerstag, 05.11.15, 19:00 Uhr | Podewil, Klosterstraße 68, 10179 Berlin U Bahn: U2-Klosterstraße | Eintritt frei

Betreff: Refugees in Arts and Education
Über den Tellerrand: Kunst und Kulturvermittlung trifft Verwaltung und umgekehrt Foto: Elly Clarke Im Rahmen der Ausstellung „Refugees in Arts and Education“, die vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung geförderte Projekte von und mit Geflüchteten zeigt und noch bis zum 18. November im Foyer der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft zu sehen ist, nutzen die Kulturbilder die Gelegenheit zu einem fachlichen Austausch und einer...

© Berliner Festspiele

Donnerstag, 05.11.15, 19:00 Uhr | Haus der Berliner Festspiele - Große Bühne | Preis/Kategorie: € 15 – 55

Splitter Orchester / Cécile McLorin Salvant Quartet / Vincent Peirani

Splitter Orchester
George Lewis
Creative Construction Set™ (2015) UA
Uraufführung
Mit Unterstützung von initiative neue musik berlin e.V.

Liz Allbee trumpet
Boris Baltschun electronics
Burkhard Beins percussion
Anthea Caddy cello
Anat Cohavi clarinet
Werner Dafeldecker double bass
Mario De Vega electronics
Axel Dörner...

© Elly Clarke

Donnerstag, 05.11.15, 19:00 Uhr | Podewil, Klosterstraße 68, 10179 Berlin U Bahn: U2-Klosterstraße | Eintritt frei

Betreff: Refugees in Arts and Education
Über den Tellerrand: Kunst und Kulturvermittlung trifft Verwaltung und umgekehrt Foto: Elly Clarke Im Rahmen der Ausstellung „Refugees in Arts and Education“, die vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung geförderte Projekte von und mit Geflüchteten zeigt und noch bis zum 18. November im Foyer der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft zu sehen ist, nutzen die Kulturbilder die Gelegenheit zu einem fachlichen Austausch und einer...

© Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Mittwoch, 04.11.15, 20:00 Uhr | Kesselhaus der Kulturbrauerei | AK 14 Euro, ermäßigt 10 Euro

Wer schon immer mal seine eigene Heldengeschichte kreieren wollte, ist in dieser Improshow von Paternoster genau richtig!

Das Publikum selbst bestimmt durch Zuruf den Charakter und den Verlauf der Geschichte, welche von den Schauspielern spontan auf die Bühne gebracht werden.

Ob glückliches oder tragisches Ende, Komödie oder Actionstory – hier werden wahre Helden zum Leben erweckt und alles ist möglich!

Am Ende entscheidet das Publikum, ob der Held es in die „Hall of...

© Pizzeria Anarchia

Dienstag, 03.11.15, - Freitag, 06.11.15 | Neuköllner Oper Berlin | von 13 – 25 Euro (ermässigt 9 Euro) unter 030 688907 77

Eine internationale Theaterproduktion von Balletto Civile, Fondazione Luzzati-Teatro della Tosse (I), Neuköllner Oper und Musiktheatertage Wien (A).

Urauführung. Ab 15. Oktober

Kann denn Pizza Sünde sein? Sehr wohl – wenn sie von einer Handvoll Punks und Wiener Altmietern gebacken wird, die sich übers Kochen solidarisieren und im einem leerstehenden Haus eine Pizzeria aufmachen, anstatt endlich gemeinsam auszuziehen. Denn das will ein Investor, der diese...

Sonntag, 01.11.15, 20:00 Uhr | bat-Studiotheater HfS Ernst-Busch Parkstraße 16, 13086 Berlin-Weißensee

Inszenatorische Praxis I / Regie

War ich bis du das Netz zerrissen hast / Gestrickt aus meiner und aus deiner Lust / Das unsre Wohnung war mein Ausland jetzt / Dans ces mailles me voici disloquée

Regie: Bendix Fesefeldt 2. Stj. Regie HfS

Dramaturgie und Chorleitung: Ann-Kristin Mayr 2. Stj. Puppenspielkunst HfS

Bühne, Licht und Kostüm: Belle Santos 3. Stj. Bühne- und Kostüm KHB Weissensee

Künstlerische Mitarbeit: Gineke Pranger.

Es...

© Khaira Arby

Sonntag, 01.11.15, 19:00 Uhr | Lido | VVK 18 €, AK 23 €

Freikarten zu gewinnen im Morgen:Magagzin am 29.10.

Khaira Arby - Musik aus Mali

Khaira Arbys Musik nimmt den Hörer mit auf eine Reise durch die Klänge aus Mali, Timbuktu. Untermalt von traditionellem Wüstenblues Gesang präsentiert sie stolz die Geschichte ihrer Wüstenheimat und kämpft für ihre Bevölkerung.
Mit ihrer unaufhaltsam kräftigen und souligen Stimme singt sie über Liebe, Frieden, Familie und das Leben der Frauen in ihrer Heimat.
Sie...

© Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Samstag, 31.10.15, 22:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | VVK: 10 Euro (zzg. Gebühr)

9 Floors - 20 DJ’s - 1 Ticket

Halloween in der Kulturbrauerei ist die absolut horrorigste Party der Stadt, denn in diesem Jahr wird es spektakulärer und gruseliger als je zuvor! Es erwarten euch nicht nur echte Vampire und Geistergestalten in dunklen Ecken, jeder Dancefloor wird eine andere Horrorvision zeigen, ob Steven King, Schlachthaus, Bones- oder Zombiefloor.

Auf 9 Dancefloors lehren wir euch das Feiern und Fürchten bis ins Morgengrauen!

Mit Musik der 90er, R’n...

© Foto: Paula Reissig

Samstag, 31.10.15, - Montag, 02.11.15 | Sophiensaele - Festsaal | TICKETS 14/9 EURO

Ein Tag, eine Nacht, vier verschiedene Orte und eine Ausgangsfrage: Wie klingt Europa? Dies herauszufinden, haben sich die Klangforscher_innen von musiktheater bruit! zur Aufgabe gemacht. Um überall auf der Welt Töne und Geräusche zu sammeln, haben sie sich auf eine polyphone Expedition der europäischen Klangkultur begeben. Im Mittelpunkt ihrer akustischen Vermessung der Welt standen der Klangraum Europa und die Erkundung kultureller Hörgrenzen. Genau einen Tag und eine Nacht lang hielten...

© Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Freitag, 30.10.15, 22:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | AK: 10 euro

Am Freitag, den 30. Oktober ist wieder Partytime in Berlin, wenn RIGHT NOW, das erfolgreichste Covershowprojekt der neuen Bundesländer das Kesselhaus der Kulturbrauerei rockt.

Seit dem Anfang des neuen Milleniums ist RIGHT NOW regelmäßig Gast im Kesselhaus, sei es bei den legendären Silvesterveranstaltungen, der Walpurgisnacht oder den Konzerten an jedem letzten Freitag im Monat.

Die Konzerte leben vor Allem durch die Spielfreude der 7-köpfigen Partycoverband, die zu den...

©Werkstatt der Kulturen

Freitag, 30.10.15, 21:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wassmannstraße 32 | Eintritt: 15 / 10 / 5 € (with Berlinpass)

Gegründet vom Songwriter Atum Shekhem a.ka. Kashela Kashela vereint die AfroReggae-Band "Shabaka Rootz Band" die besten Musiker_innen des Genre aus Berlin: Kpakpo Odametey (Perkussion), Daniel Zabon (Saxophon), Andy Keys (Keyboard) und Dirk Luethge (Gitarre). Das aktuelle Album Atum Shekhems - "Reggae on the Radio" - erschien im Februar 2015 in Namibia und bietet alles, was das Herz der AfroReggae-Fans begehrt: Reggae, Dancehall, Kambembe & Soukous

© Psarantonis

Freitag, 30.10.15, 20:00 Uhr | Passionskirche | VVK 20€,(24 zzgl. Gebühren) AK 30€,

Psarantonis - Der Lyraspieler aus Kreta

Psarantonis gilt als Vertreter der kretischen Volksmusik. Er stammt aus einer der bekanntesten Musiker-Familien Kretas. Die Kombination archaischer Muster mit persönlichen neuen Stilelementen machen seine Musik unverwechselbar.

© Werkstatt der Kulturen

Donnerstag, 29.10.15, 20:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin-Neukölln, U-Hermannplatz | 5,- €

Fidai

R: Damien Ounouri, Dokumentarfilm, Algerien/Frankreich/China/Katar/Kuwait/Deutschland 2012, 83 min, Arab/Franz. mit engl. UT

El Hadi führt ein einfaches Leben in der algerischen Provinz. Er ist ein Familienmensch und einer von unzähligen anonymen Veteranen des algerischen Unabhängigkeitskriegs. Nicht einmal seine Angehörigen wissen wirklich über seine Vergangenheit Bescheid.

Als 1954 der Krieg begann, war El Hadi 14 Jahre alt. Mit 20 meldete er sich freiwillig...

© Pizzeria Anarchia

Donnerstag, 29.10.15, - Sonntag, 01.11.15 | Neuköllner Oper Berlin | von 13 – 25 Euro (ermässigt 9 Euro) unter 030 688907 77

Eine internationale Theaterproduktion von Balletto Civile, Fondazione Luzzati-Teatro della Tosse (I), Neuköllner Oper und Musiktheatertage Wien (A).

Urauführung. Ab 15. Oktober

Kann denn Pizza Sünde sein? Sehr wohl – wenn sie von einer Handvoll Punks und Wiener Altmietern gebacken wird, die sich übers Kochen solidarisieren und im einem leerstehenden Haus eine Pizzeria aufmachen, anstatt endlich gemeinsam auszuziehen. Denn das will ein Investor, der diese...

Leonid Breschnew und Erich Honecker küssen sich am 5.10.1979 in Ost-Berlin, nach der Ernennung des sowjetischen Staatschefs zum „Held der DDR“

Donnerstag, 29.10.15, - Sonntag, 13.12.15 | Martin-Gropius-Bau | Eintritt frei

Eine Ausstellung zum 70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges

Es sind viele und facettenreiche Ereignisse, die die Annäherungen zwischen Deutschen und Russen nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges bestimmten. Die Ausstellung, eine Zusammenarbeit zwischen dem Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst und dem Staatsarchiv der Russischen Föderation, greift Wegmarken des Annäherungsprozesses der ehemaligen Kriegsgegner seit 1945 auf. Die Konjunkturen im beiderseitigen Verhältnis...

Nederlands Dans Theater. Shoot the Moon

Mittwoch, 28.10.15, - Donnerstag, 29.10.15 | Haus der Berliner Festspiele - Große Bühne | Preis/Kategorie: € 20 - 60

Shoot the Moon
Choreografie Sol León und Paul Lightfoot
Musik Philip Glass : Movement II aus „Tirol Concerto für Klavier und Orchester“
Licht Tom Bevoort
Bühne und Kostüme Sol León und Paul Lightfoot

Stop-Motion
Choreografie Sol León und Paul Lightfoot
Choreografie-Assistenz Anders Hellström
Musik Max Richter : „Ocean House Mirror“, „Powder Pills Truth“, „He is here“, „Everything is burning“, „November“, „Monologue“, „A lover’s complaint...

Pages