multicult.fm presents

Dienstag, 10.04.18, 20:00 Uhr | Neuköllner Oper

Barcelona, schöne und rebellische Stadt, was ist mit dir und deinen Stars geschehen? Auf einer Berliner Konferenz zur Stadtgeschichte erinnert ein Dozent an die „wilden“ Jahre in den 70ern, als sich Spanien aus der Starre der Franco-Diktatur zu lösen wagte, an die Gegenkultur, deren illustrer Star Ocaña war, Künstler, Rebell und Dragqueen: Ocaña auf den Ramblas von Barcelona, Ocaña vor dem Brandenburger Tor, als die Berlinale einen Film über ihn zeigte – seine extravaganten Auftritte, seine...

Dienstag, 10.04.18, - Freitag, 13.04.18 | Deutsche Oper Berlin | 16 €

Musikabend zwischen Klanginstallation und Dokumentation der Jungen Deutschen Oper Berlin

Was macht mich zu dem was ich bin?

Fünf Wochen lang beschäftigten sich rund 30 Jugendliche, unter ihnen Gebürtige Berliner genauso wie Geflüchtete, gemeinsam mit ihren Wurzeln. Bei ihrer Identitätssuche spielten Klänge und auf den ersten Blick banal erscheinende Alltagsgeräusche wie der titelgebende nächtliche Schrei eines Pfauen aus einem benachbarten Zoo eine zentrale Rolle.

...

Sonntag, 08.04.18, 19:30 Uhr | Gretchen

Baloji (BE/CD) *live*

Doors: 19.30
Show: 20.30

Minimum age: 16

*Presale 18 € plus fee * Box Office 22 €*

Das Konzert ist vom 02.03. auf den 08.04.2018 verschoben!



Baloji: Zwischen afrikanischer Musik, Rap, französischer SingerSongwriter Tradition, afro-amerikanischem Soul, Funk und Jazz.

Der kongolesisch-belgische Musiker Baloji sorgte bereits mit seiner früheren Hip-Hop-Band Starflam...

Sonntag, 08.04.18, 18:00 Uhr | Kesselhaus

Linda , der geheimnisvolle russische Star der 90er Jahre, feiert ihr Comeback und gibt ein Konzert im Kesselhaus.

Während ihrer Karriere verkaufte Linda 3 Millionen Alben und konnte im Jahr 1997 beim russischsprachigen Publikum bei einem Konzert in Kiev eine Rekordzahl von 450.000 Zuschauern erreichen. Sie gehört zu den wenigen russischsprachigen Sängerinnen, die Verträge mit weltweit agierenden Firmen wie Universal Music oder Sony hatte.

Linda ist bekannt für eine Vielzahl...

Sonntag, 08.04.18, 16:00 Uhr | Konzerthaus Berlin | 15-50 €

Ahmed El Saedi Passacaglia für großes Orchester Pjotr Tschaikowsky Variationen über ein Rokoko-Thema für Violoncello und Orchester A-Dur op. 33 Richard Strauss "Zueignung" op. 10 Nr. 1 Richard Strauss "Morgen" op. 27 Nr. 4 Richard Strauss "Allerseelen" op. 10 Nr. 8 Richard Strauss "Cäcilie" op. 27 Nr. 2 Ludwig van Beethoven Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op. 80 Camille Saint-Saëns Introduktion und Rondo capriccioso für Violine und Klavier a-Moll op. 28 Nikolai Rimski-Korsakow „...

Samstag, 07.04.18, 23:00 Uhr | Gretchen

AGUAELULO´S BOX 1:
Regaetton, Trap, Black Latin Music, Champeta, Cumbia, Chirimia, Ragga, Calipso.

LA TOPA BOX 2:
Salsa, Heavy Salsa, Descarga, Bogaloo, Guaguancó, Guaracha, Timba.

*8€*

Freitag, 06.04.18, 21:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen

CECILE ROSE & DUO SCHO


BALS PERDUS/VERGESSENE BALLHÄUSER

Ein Konzentrat aus Pariser Schnauze und französischer Poesie, untermalt von den wunderbar slavischen Klängen des Trio Scho. Die französische Sängerin Cécile Rose alias Schauspielerin Sylvie Krause-Grégoire, lebt seit 2001 in Berlin. 2012 gibt sie Ihr Debut als Sängerin in der WABE (Berlin) anläßlich des 20. Jubiläums des Trio Scho. Im November 2014 eröffnet sie das « Festival de la Chanson Française» im CORBO (...

Freitag, 06.04.18, - Sonntag, 08.04.18 | Neuköllner Oper

Die Welt zu Gast in Hamburg. Könnte so schön sein – wenn’s nicht ausgerechnet der G20- Gipfel wäre.
Mitten rein in die zweitgrößte deutsche Stadt hat die Politik diese hochexplosive Veranstaltung gepflanzt, und wenn‘s darum geht, möglichst wenig Dialog zu schaffen und möglichst viel Wut zu schüren, ist die Rechnung glorios aufgegangen.

Zwölf Menschen und eine Woche Straßenkampf: Von der Supermarktkassiererin bis zum Polit-Referenten auf Abwegen, von der Demonstrantin mit dem...

Freitag, 06.04.18, 20:00 Uhr | Kesselhaus

Jana Berwig veröffentlicht ihr zweites Studioalbum

Die Wahlberlinerin Jana Berwig hat Ende 2017 die Crowdfunding-Kampagne zur Finanzierung ihres neuen Albums „Señorita“ abgeschlossen, das sie am 6. April mit Live-Band im Maschinenhaus der Kulturbrauerei veröffentlichen wird. Die Singer-Songwriterin macht melancholisch schöne Musik auf Deutsch und Englisch und begleitet ihre Geschichten an der Gitarre und, seit Neuestem, auch am Piano.

Am Anfang steht das Ende. Das Ende von...

Donnerstag, 05.04.18, 19:30 Uhr | Werkstatt der Kulturen

Bei der Konzertreihe ARAB SONG JAM, werden Neuinterpretationen populärer und traditioneller arabischer Lieder in der WERKSTATT DER KULTUREN auf die Bühne gebracht.

Die Konzertreihe lehnt sich mit ihrem Format an die Schwarze US-amerikanische Jamsession-Kultur der 40er Jahre an. Dabei wird das erste Set eines Abends durch ein festes Trio oder Quartett eröffnet, während für das zweite Set neu in der Stadt befindliche Musiker*innen beim Bandleader vorstellig werden können um einzusteigen....

Dienstag, 03.04.18, - Donnerstag, 05.04.18 | Neuköllner Oper

Barcelona, schöne und rebellische Stadt, was ist mit dir und deinen Stars geschehen? Auf einer Berliner Konferenz zur Stadtgeschichte erinnert ein Dozent an die „wilden“ Jahre in den 70ern, als sich Spanien aus der Starre der Franco-Diktatur zu lösen wagte, an die Gegenkultur, deren illustrer Star Ocaña war, Künstler, Rebell und Dragqueen: Ocaña auf den Ramblas von Barcelona, Ocaña vor dem Brandenburger Tor, als die Berlinale einen Film über ihn zeigte – seine extravaganten Auftritte, seine...

Dienstag, 03.04.18, 19:30 Uhr | Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche | ab 32 €

Anlässlich ihrer 25-jährigen musikalischen Zusammenarbeit als DUO ZIKR touren die Künstler Olga Tkatschenko und Igor Silin aktuell gemeinsam mit dem Sextett „Stimme des Feuers“ durch Europa. Den Höhepunkt ihrer Tournee bildet das Konzert am 3. April 2018 in Berlin.
Olga und Igor präsentieren die Gesangssinfonie „Das Mysterium des Kelches“ mit ihrer einzigartigen Gesangstechnik, die sich aus Elementen des klassischen Gesangs (Kammer-Gesang), archaischer Gesänge, des Kehl- und...

Montag, 02.04.18, 20:00 Uhr | Neuköllner Oper

Die Welt zu Gast in Hamburg. Könnte so schön sein – wenn’s nicht ausgerechnet der G20- Gipfel wäre.
Mitten rein in die zweitgrößte deutsche Stadt hat die Politik diese hochexplosive Veranstaltung gepflanzt, und wenn‘s darum geht, möglichst wenig Dialog zu schaffen und möglichst viel Wut zu schüren, ist die Rechnung glorios aufgegangen.

Zwölf Menschen und eine Woche Straßenkampf: Von der Supermarktkassiererin bis zum Polit-Referenten auf Abwegen, von der Demonstrantin mit dem...

Samstag, 31.03.18, 21:00 Uhr | Lido | 22 €

Award-winning Liniker e os Caramelows from São Paulo take their journey from performing at some of Brazil’s best events to Europe. Liniker e os Caramelows create a contemporary sound which combines soul with the tropical heritage of MPB (popular brazilian music). Brazilian Soul, with a show both beautiful and full of energy throughout.

Transgender singer Liniker has a spark and she shares it with you. Looking deep in the eyes of the audience – you don’t have to speak Portuguese to be...

Freitag, 30.03.18, 19:00 Uhr | Privatclub | 14.40 Euro


Lass dich treiben und tauch ein in ein Meer voller Emotion, Energie und Dynamik – mal euphorisch ausbrechend und dann wieder intim berührend, mal melancholisch flächig um dann wieder rhythmisch nach vorne zu treiben – RasgaRasga bringen mit ihren neuen Songs ihren Herzschlag, ihre Stimmungen und Gefühle auf die Bühne. Mit 16 Instrumenten und 5 Sprachen entwickelt ihre Show einen Sog, der das Publikum nicht freigibt bevor alles erlebt ist. Lass dich mitziehen und nimm auf was geht....

Mittwoch, 28.03.18, 20:00 Uhr | Lido | 15 €

With the modern arrangements made, an incomparable musical is formed. While this journey is showing how music and culture is derived from life, geography and work, an exploration of Anatolia’s versatile cultures takes place on a basis of music, dance and rituals. The staggering environment surrounding these people and influencing their lifestyles contribute the lyric flow of the film.

Mittwoch, 28.03.18, 15:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen | Eintritt frei

Im Rahmen von RAUM FÜR FLUCHT stellt die WERKSTATT DER KULTUREN jeden Mittwoch Räume für Projekte mit geflüchteten Menschen zur Verfügung. Wir freuen uns das Sprachcafé Neukölln der Asylothek bei uns begrüßen zu dürfen.

Sprache, Kultur, Behörden – das Leben in Deutschland kann ganz schön verwirrend sein. Zum Glück muss sich niemand alleine durch den Berliner Großstadt-Dschungel schlagen! Jeden Mittwoch sind wir im Asylothek Sprachcafé Neukölln für dich da! Wir helfen bei den Deutsch-...

Dienstag, 27.03.18, 21:00 Uhr | Kesselhaus | 20 €

Die junge Musikerin Kalben ist momentan eine der talentiertesten Nachwuchskünstlerinnen der türkischen Musikszene, die mit ihrem Stil ihre Generation und deren besonderen Gefühle perfekt repräsentiert. Mit einer Gitarre und einer atemberaubenden Stimme ausgestattet, beschäftigt sich Kalben seit ihrem achten Lebensjahr mit Musik. Doch erst 2014 wurde ihr Talent entdeckt als sie im Wohnzimmer eines Istanbuler Apartments ein intimes Konzert für Sofar Sounds spielte. Das dabei entstandene Video...

Dienstag, 27.03.18, 20:00 Uhr | Lido | 18 €

Die südalgerische Oase Tamanrasset liegt mitten in den Weiten der Sahara. Vor 100 Jahren bestand die Stadt noch aus ein paar gemauerten Häusern, heute ist die Provinzhauptstadt eines der wichtigsten Verteilerzentren afrikanischer Migranten auf dem Weg nach Europa. Genau hier beginnt die Geschichte von Imarhan. Die fünfköpfige Band verbindet Bluesrock mit Sahara Folk und der algerischen Tanzmusik Rai und veröffentlichte 2016 ihr selbstbetiteltes Debütalbum, mit dem sie sich in eine ruhmreiche...

Sonntag, 25.03.18, - Montag, 26.03.18 | Funkhaus Berlin | 42 €

Grammypreisträgerin Vanessa da Mata und Daniel Jobim bringen legendäre Songs auf die Bühne:“The Girl from Ipanema” natürlich …aber auch da Matas Welthit “Boa Sorte”.

Die beiden Künstler sind ein Garant für einen unvergesslichen authentisch brasilianischen Abend: schließlich ist der Opa von Daniel Jobim kein geringerer als der Begründer des Bossa Nova ! Ihm, dem großen Tom Jobim hat Vanessa da Mata ein Hommage Album gewidmet und damit die legendären Bossa Nova-Rhythmen (zusammen mit...

Pages