multicult.fm presents

Sonntag, 10.03.19, 20:00 Uhr | Verti Music Hall | ab 42,80 €

Nachdem er an den Alben namhafter Künstler wie Kendrick Lamar, Harvey Mason und Flying Lotus mitgearbeitet hat, veröffentlichte Kamasi Washington 2015 sein Debütalbum „The Epic“, das ihm weltweit die verdiente Aufmerksamkeit brachte. In Deutschland erhielt er für sein fast 3-stündiges Wert einen Platin Jazz-Award.

Im Juni 2018 meldete sich Kamasi Washington mit dem langerwarteten zweiten Album „Heaven & Earth“ zurück. Der Name des Albums ist Programm: Bestehend aus zwei Hälften...

Sonntag, 10.03.19, 09:30 Uhr | Berliner Schnauze - MundART und Comedy Theater | ab 28,23 €

Claire Waldoff:

Ich will aber gerade vom Leben singen…

Eine musikalische Biografie von & mit Sigrid Grajek

Von 1907 bis 1935 war Claire Waldoff der Star auf den Brettern der großen Kabaretts und Varietés - nicht nur in Berlin.

Ihre Stimme war das, was man eine „echte Röhre“ nennt – und sie traf damit wie keine andere den Ton, der die Menschen erreichte, weil sie „gerade vom Leben singen“ wollte.

Sie war schon eine „neue Frau“ bevor es den Begriff überhaupt...

Samstag, 09.03.19, 20:00 Uhr | Berliner Schnauze - MundART und Comedy Theater | ab 28,23 €

mit Sabine Genz und Franziska Hausmann
am Klavier: Nikolaus Hollmann

Lachen hat die Fähigkeit, nicht nur den Mund zu öffnen, sondern auch das Gehirn.

Unsere Metropole ist laut, hektisch und aufbrausend, aber auch mit cooler Gelassenheit. Eben Kabarett mit Biss und Schnauze.

Freitag, 08.03.19, 21:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen | 10/15 €

Die Musikerinnen des Fem Jam Collectives trafen sich im Frühjahr 2018 das erste Mal zum gemeinsamen Jammen. Seitdem organisieren sie einmal im Monat die Fem Jam Session und wollen damit Frauen ermutigen, spontan auf die Bühne zu kommen und zu musizieren.

Aus dieser Session entwickelte sich die Idee eines Kollektivs, denn die Band besteht aus professionellen Musikerinnen und Künstlerinnen, die viel beschäftigt sind.

Um die Kernbesetzung herum gibt es also immer wieder andere...

Freitag, 08.03.19, 16:00 Uhr | Berliner Schnauze- Mundart und Comedy Theater | ab 28,23 €

Endlich! – werden die Männer denken, endlich hat DIE Bach es verstanden. Aber meine Herren, diese Erkenntnis ist uralt, sie muss nur aufgefrischt werden. Nicht nur Reutter, Kästner, Kreisler wussten das, nein, die moderne Zeit bringt Vielerlei ans visuelle (Internet-)Licht – z.B. sein Ding und dabei macht er so gern Geräusche. Sie stellt sich ihrem Spaghettikavalier, er hat sich schon 1000 mal gewogen und sie dagegen fragt doch lieber nach märchenhafter Vorgabe das Spieglein

Freitag, 08.03.19, 11:00 Uhr | Deutsches Historisches Museum | 4 € zzgl. Eintritt

Die historischen Vorkämpferinnen für gleiche Rechte für Frauen haben viel erreicht, was wir heute gerne feiern: 1848 haben sie Frauen und ihre Anliegen in den öffentlichen Raum geholt, an der Schwelle zum 20. Jahrhundert haben sie sich für das aktive und passive Frauenwahlrecht ein- und es 1919 schließlich durchgesetzt. Anlässlich des neuen Berliner Feiertags am 8. März zeigt das Deutsche Historische Museum in einem thematischen Rundgang durch die Dauerausstellung „Deutsche Geschichte vom...

Donnerstag, 07.03.19, 19:30 Uhr | Werkstatt der Kulturen | Eintritt frei

Traditionelle & populäre arabische Lieder ganz neu

Bei der Konzertreihe ARAB SONG JAM werden Neuinterpretationen populärer und traditioneller arabischer Lieder in der WERKSTATT DER KULTUREN auf die Bühne gebracht.

Die Konzertreihe lehnt sich mit ihrem Format an die Schwarze US-amerikanische Jamsession-Kultur der 40er Jahre an. Dabei wird das erste Set eines Abends durch ein festes Trio oder Quartett eröffnet, während für das zweite Set neu in der Stadt befindliche Musiker*innen...

Donnerstag, 07.03.19, 19:30 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | 33 €

NEMR ist ein libanesisch-amerikanischer Stand-Up-Comedian, der die Stand-Up-Comedy-Szene im gesamten Nahen Osten, wo er in englischer Sprache auftritt, etabliert hat. Der Comedian wuchs in San Diego auf, zog dann aber mit seiner Familie zurück in den Libanon. Mit seinem Programm möchte er Barrieren einreißen und Menschen verschiedener Regionen vereinen. Nach seiner erfolgreichen Welttournee 2016 und der Premiere seines Comedy-Specials "No Bombing in Beirut" ist NEMR nun...

Donnerstag, 07.03.19, - Mittwoch, 13.03.19 | Berliner Union Film

Berlin Feminist Film Week, founded in 2014, dedicates itself to the exploration of feminist topics through cinema, challenging patriarchal storytelling and putting forward characters that stand out from the hegemony of white cis-men. In 2019, female, queer, non-binary, trans and PoC characters are still so often left acting as supporters of the film industry, whilst the development towards equal representation remains considerably slow. That’s why we’re making it our continuing mission to...

Mittwoch, 06.03.19, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | 30 €

Innerhalb von nur drei Jahren hat sich die vierköpfige Band Hyukoh aus Seoul international einen Ruf als „Antwort auf den überproduzierten K-Pop“ erspielt. Diese besondere Form der Popmusik, die im Verlauf des vergangenen Jahrzehnts auch international immer mehr Fans fand, zeichnet sich durch eine betont radiofreundliche Glätte aus – und Hyukoh gelten mit ihrem viel spontaner und ursprünglicher produzierten Indie-Pop nun als Gegenthese und beweisen, dass man auch mit handgemachter Musik aus...

Freitag, 01.03.19, 21:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen | 10/15 €

Buenos Ayran ist eine köstliche Mischung aus ost-westlicher Volksmusik.

Das rastlose Multi-Instrumentalisten-Duo mit Carla Wierer und Lubi Kimpanov spielt sich auf diversen Blasinstrumenten, Geige, einem Bandoneon und anderen Exotica sowie ihrer explosiven Bühnenshow direkt in die Herzen der Zuhörer.

Freitag, 01.03.19, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | 30 €

Der libanesische Starmusiker Ziad Rahbani, Sohn der Sängerin Fairuz, kommt für ein exklusives Konzert ins Berliner Kesselhaus. Im Gepäck hat er seine größten Hits, darunter “ana Musch Kafer”, “Hudu’ Nesbeh”, Lieder aus “Tribute To Assi” und viele mehr.

Freitag, 01.03.19, 20:00 Uhr | Auenkirche | ab 28,66 €

Das Ensemble "guitar4friends" aus Berlin steht für einen kreativen Umgang mit seinem Instrument, der Gitarre.

Drei Gitarristinnen und ein Gitarrist treten mit innovativen Arrangements in einen lebendigen Dialog und nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise, bei der die rhythmische und klangliche Vielfalt der Gitarre voll zur Geltung kommt. Das individuelle Können der aus unterschiedlichen Richtungen kommenden 4friends ergibt eine dynamische Verbindung von Elementen...

Mittwoch, 27.02.19, 18:30 Uhr | Werkstatt der Kulturen | Eintritt frei

Die Arbeitsgruppe Wohnungssuche unterstützt Geflüchtete bei Behördengängen, hilft bei der Suche einer geeigneten Wohnung und begleitet den Umzug.

Auf dem Verteiler befinden sich inzwischen ca. 100 Leute, wovon viele in Tandems Einzelpersonen und Familien bei der Wohnungssuche begleiten. Mittlerweile haben wir ein kleines Netzwerk geschaffen und bekommen hin und wieder auch Wohnungen und Zimmer von Privatpersonen angeboten.

Sonntag, 24.02.19, 16:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen | Eintritt frei

TRIBUTE TO JOHN COLTRANE
Eine Veranstaltung im Rahmen des BLACK HISTORY MONTH 2019

Der Februar wird Schwarz! Jazz-Saxophonist, Komponist, Produzent und Kurator FUASI ABDUL-KHALIQ führt als Bandleader der LITTLE BIG BAND die Erfolgsgeschichte des 2018 gegründeten und hauseigenen World-Jazz-Ensembles dieses Jahr fort. Wir starten im Black History Month mit einer 4-teiligen Tribute-Konzerte-Reihe und zelebrieren heute John Coltrane!

Besetzung: Joel Holmes - piano Charles Sammons -...

Samstag, 23.02.19, 21:00 Uhr | Hangar 49 | 8 €

.:: PANTURBIA ::..
(Balkan-Klezmer-Latin-Worldbeats)
Ekstase, Tanz und Gesang!
Die Musik von PanTurbia nimmt euch mit auf die berauschende Reise des Gottes Pan…durch zeitlose Momente voller Bewegung und Gefühl, beschwingt vom Wein, dem Tanz, den Liedern und der Lebenslust der Menschen überall auf der Welt.
Die Band macht Worldmusik, inspiriert von traditionellen Volksliedern des Balkans, bereichert durch Swing und Latin Grooves bis hin zu Bayrischen Dance-Beats...

Samstag, 23.02.19, 20:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen | Eintritt: frei

"We are presenting a demonstration of historical story tellling and aural tradions from African Culture - and how they are present and a model in African American classical (jazz) music. Poets, rappers and spoken word artist combined with jazz musicians for an interactive adventure in sound, rhythm and prose", Eric Vaughn (curator of "Bebop meets Hiphop")

Eine Veranstaltung im Rahmen des Black History Month 2019

Besetzung

*** special guest: Johan Leinhufvud - guitar ***...

Samstag, 23.02.19, 19:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen | Eintritt frei

A DOCUMENTARY FILM BY LORAINE BLUMENTHAL (2018)

Eine Veranstaltung im Rahmen des Black History Month 2019

Neben dem Filmscreening wird es an diesem Abend ein Q&A und eine Podiumsdiskussion geben.

Marvin ist 40, Schwarz und wuchs in Bristols Ghettos in Großbritannien auf, in denen Prostitution, Gewalt und Armut an der Tagesordnung standen. Seit je her hat Marvin den Traum gegen die erlebten Ungerechtigkeiten
anzugehen und beschließt als Kandidat für die...

Freitag, 22.02.19, 21:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen | 10/15 €

WORLDWIDEMUSIC GOES 1884 RELOADED

Im Rahmen des BLACK HISTORY MONTH kuratiert Jonas Bibi Hammond in unserer Freitagskonzertreihe WorldWideMusic vier musikalische Abende "1884 reloaded", eine Fortführung des Music-History-Projekts 1884 , das Hammond mit der WERKSTATT DER KULTUEREN produzierte.

Besetzung

D.J. WALLIZ & SPECIAL LIVE MUSIC GUESTS...

Donnerstag, 21.02.19, 19:30 Uhr | Werkstatt der Kulturen | Eintritt frei

Stargast der ersten Edition der Konzertreihe ARAB SONG JAM ist Amine Bliha - ein junger marokkanischer Perkussionist und Komponist.

Er gilt als ein Hauptvertreter der neuen Generation der marokkanischen Musiker_innen, die sich stark mit der subsaharischen Musikkultur identifizieren.

Amine Bliha und seine Band "Yban Yban" betrachten "L´africanité" nicht nur als "Inspirationsquelle" für ihrer Lieder und Kompositionen, sondern auch als Hauptteil des marokkanischen Kulturerbes...

Pages