multicult.fm presents

© Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Donnerstag, 15.10.15, 21:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | VVK: 16 euro (zzg. Gebühr)

Nachdem sich Harrison Mills (aka CatacombKid) und Clayton Knight (aka BeachesBeaches) an der Universität kennengelernt hatten, begannen die beiden 2012 gemeinsam Musik aufzunehmen. Mit ihrem ganz eigenen Indie-Elektro-Sound bauen sie sich seit jeher eine stetig wachsense internationale Fangemeinde auf.

Aus dem Album „In Return” (Platz 2 in den globalen Spotify Charts) stammte ihre Durchbruchsingle „Say My Name (feat. Zyra)”, mit der die internationale Bekanntheit von ODESZA im...

© Werkstatt der Kulturen

Donnerstag, 15.10.15, 20:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen/ Mayadin al Tahrir e.V. / EUME | 5,- €

Dessidenz-Geschichte(n)

Film: Our Terrible Country
R: Mohamed Ali Attasi & Ziad Homsi, Dokumentarfilm, Syrien 2014, 85 min, Arabisch OmeU

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen/ Mayadin al Tahrir e.V. / EUME

© Irie Révoltés

Donnerstag, 15.10.15, 19:00 Uhr | Columbiahalle | VVK 20 €, AK 24 €

Irie Révoltés– die Mischung begeistert

Freikarten zu gewinnen im morgen:magazin am 15.10.

Diesmal in der Columbiahalle!

Weil so viele sie sehen, hören, mitsingen und mittanzen wollen, verlegt das SO 36 das Konzert in die Columbiahalle.

Iries Révolté – das steht für tanzbare politische Sounds gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie. Mit ihren sozialkritischen französisch- und deutschsprachigen Songtexten sind sie zu einem musikalischen Sprachrohr des...

© Germaine Krull: Selbstporträt mit Icarette [Autoportrait avec Icarette]. (Autoportrait à l’Icarette), um 1928

Donnerstag, 15.10.15, - Sonntag, 31.01.16 | Martin-Gropius-Bau | Eintritt Einzelticket € 8 / ermäßigt € 6 Gruppen (ab 5 Personen) p.P. 6 € Eintritt frei bis 16 Jahre

Germaine Krull (1897-1985) zählt zu den bedeutenden Fotografinnen im Paris der 1920er und -30er Jahre. Sie hat mit ihren experimentellen Aufnahmen und ihren Fotoreportagen für Magazine wie VU , Variété und Jazz die Geschichte der Fotografie geprägt. Sie zählt zu den Protagonisten der modernen Fotografie. Dennoch ist ihr Werk kaum erforscht und in nur wenigen Ausstellungen bisher präsentiert. Erstmals in Deutschland stellt der Martin-Gropius-Bau in Zusammenarbeit mit dem Jeu de Paume Paris...

© Tonikum Kammerchor Berlin

Mittwoch, 14.10.15, 20:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin-Neukölln, U-Hermannplatz | 13€ / 19€

„Vom Lauf der Dinge“ verbindet Chorkonzert mit Objekt­theater. Kaleidoskopisch begegnen sich Gesang und Gegenstände, Choristen und Puppenspieler in immer neuen Konstellationen. Aus einem Netz gegenseitiger Abhängigkeiten materialisieren sich sowohl groteske als auch berührende Szenen.

Es erklingt deutschsprachige Vokalmusik aus dem 16. Jahr­hundert. Schlichte Volks­- und Tanzliedsätze und kunstvoll polyphone Kompositionen zeigen dieses wenig bekannte Musikgut in seiner schillernden...

© Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Mittwoch, 14.10.15, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | AK: 14 euro | erm. 10 euro

Wer schon immer mal seine eigene Heldengeschichte kreieren wollte, ist in dieser Improshow von Paternoster genau richtig!

Das Publikum selbst bestimmt durch Zuruf den Charakter und den Verlauf der Geschichte, welche von den Schauspielern spontan auf die Bühne gebracht werden.

Ob glückliches oder tragisches Ende, Komödie oder Actionstory – hier werden wahre Helden zum Leben erweckt und alles ist möglich!

Am Ende entscheidet das Publikum, ob der Held es in die „Hall of...

© Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Dienstag, 13.10.15, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | AK: 14 euro | erm. 10 euro

Impro-Spiele im Wettbewerb – das verspricht ein Entdecker-Abend zu werden für alle Freunde des Stegreiftheaters.

Replays, Switches, Synchro-, Buchstaben- oder Kettenspiele, eine 1-Wort-Geschichte, zu der jeder Spieler im Wechsel immer nur ein Wort beitragen darf oder das beliebte ABC-Spiel – das Repertoire an Impro-Spielen ist schier grenzenlos! Jeder der drei Schauspieler bringt drei Spiele mit und spielt sie mit den Kollegen und situations-angemessener Unterstützung des Musikers...

Charity- Kiez - Bingo für Radio multicult.fm

© SO36

Dienstag, 13.10.15, 19:00 Uhr | SO36, Oranienstraße 190

Unter dem Motto "Spielend gewinnen und dabei helfen" präsentieren Inge Borg & Gisela Sommer das erste Kiezbingo der Saison zu Gunsten des gemeinnützigen Weltkulturradios multicult.fm!

Der teure Trip nach Las Vegas erübrigt sich, wenn sich von Oktober bis Mai jeden 2. Dienstag im Monat das SO36 in eine vergnügte Spielhöhle verwandelt:
begleitet von Trommelwirbeln der Wild Flamingo Bingo Band kreuzen die Gäste eifrig ihre Bingoscheine an und und hoffen auf den Super Sexy...

© Werkstatt der Kulturen

Sonntag, 11.10.15, 20:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin-Neukölln, U-Hermannplatz | 10,- / 8,- €

Maroula Blades - Autorin, Sprecherin (GB)
Björn Carius - Sprecher (D)
Mariette Beyer - Moderatorin, Sprecherin (D)
George Henry - Sound & Video Technik

Wege kreuzen sich in unserer Welt zu jeder Zeit, manchmal an den seltsamsten Orten.
― Stephen King, Revival

Durch die einzigartige harmonische Verschmelzung von Poetry, Musik, Video und Kunst erlebt das Publikum eine englische Poetry-Performance (mit deutschen Übersetzungen), die ein...

© The GrandMothers of Invention

Sonntag, 11.10.15, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | VVK: 30 euro (zzg. Gebühr) | erm. 25 euro

FREAK OUT- The Early Years Of Zappa

Mit wechselnder Besetzung und unter immer wieder leicht verändertem Bandnamen huldigen „The GrandMothers Of Invention“ seit Jahren einem der größten Rock-Komponisten unserer Zeit – Frank Zappa.

Die Gruppe „The GrandMothers Of Invention” entstand 1980 aus den ehemaligen Mitgliedern der “Mothers of Invention” und spielt neben eigenen Kompositionen hauptsächlich Songs von Frank Zappa. Seit 2003 präsentiert die fünfköpfige Band mit den Ur-...

© Werkstatt der Kulturen

Samstag, 10.10.15, 11:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin-Neukölln, U-Hermannplatz | 13€ / 19€

12.00h: Mitgliederversammlung Neue deutsche Medienmacher e.V. 14.30h: Anmeldung 15.00h: Workshops 17.30h: Austausch der Workshopergebnisse 19.00h: Abendessen (frei für Workshopteilnehmer_innen) 20.00h: Fördern- und Fordern-Party mit Youssef Adlah und Jilet Ayse 21.30h: DJ Bax globales Wunschkonzert

Workshops

Man muss nur wollen I

Was können junge Medienmacher mit Diversitätshintergrund besser und anders machen als die etablierten Häuser? Eins steht fest: Vor allem eigene...

© Werkstatt der Kulturen

Freitag, 09.10.15, 21:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin-Neukölln, U-Hermannplatz | 15 / 10 / 5 € (with Berlinpass)

Saif Karomi ist ein Musiker aus Berlin, der durch seine Oud (Laute) die Erlebnisse und Ereignisse in seinem Leben zwischen Bagdad und Berlin verbindet.


Seine Kompositionen balancieren zwischen Tradition und Moderne, die von einem hohen Grad an emotionaler Expressivität, starker Verbundenheit und innerer Ruhe geprägt sind. Dabei vertraut er seiner Phantasie und lässt auch der Improvisation viel Raum und bleibt doch in seinem musikalischen Thema verwurzelt.



...

©Werkstatt der Kulturen

Freitag, 09.10.15, 21:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32 | 15 / 10 / 5 € (with Berlinpass)

Saif Karomi ist ein Musiker aus Berlin, der durch seine Oud (Laute) die Erlebnisse und Ereignisse in seinem Leben zwischen Bagdad und Berlin verbindet.

Seine Kompositionen balancieren zwischen Tradition und Moderne, die von einem hohen Grad an emotionaler Expressivität, starker Verbundenheit und innerer Ruhe geprägt sind. Dabei vertraut er seiner Phantasie und lässt auch der Improvisation viel Raum und bleibt doch in seinem musikalischen Thema verwurzelt.

Freitag, 09.10.15, 09:30 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin-Neukölln, U-Hermannplatz | 10,- €

Geschlecht und Sexualität sind keine neuen Themen für Alt- und Neonazis. Auffällig ist aber deren (Wieder-)Entdeckung in den letzten Jahren. Ganz eigene Wortschöpfungen wie " Genderismus ", " MenschInnen " und " Frühsexualisierung " weisen auf die Relevanz der Thematik für die extreme Rechte hin. Dabei spielen Vorstellungen von Größenwahn (" Nichts ist unmöglich, wenn Männer wollen ") ebenso eine Rolle wie Opferkonstruktionen und eine panische Angst vor dem " Volkstod ". Eine übermächtige "...

© Sophiensäle

Donnerstag, 08.10.15, - Sonntag, 11.10.15 | Sophiensaele | TICKETS 14/9 EURO

Oper als Hort monströser Geschlechterbilder: Richard Strauss' Oper Salomé wurde seit ihrer Uraufführung 1905 als „monströs“ bezeichnet: Wegen der Musik, die in bis dahin kaum gehörte Bereiche führte, aber auch, weil sich in der Protagonistin die größten Angstphantasien der Zeit bündelten: Differenzen wie Hysterie, jüdisch-sein oder das vermeintlich männliche Ausleben ihres sexuellen Begehrens.

In ihrem neuen Musiktheaterprojekt konfrontieren Johannes Müller und Philine...

© Verena Eidel

Donnerstag, 08.10.15, 19:30 Uhr | Heimathafen Neukölln

Ultima Ratio - Asyl in Neukölln

Mehr als aktuell:

Asyl in einer Kirchengemeinde in Neukölln – Flucht gezeigt in einer Graphic Novel:

Erzählt wird der Weg von Aliyah und Rooble, die nach einer langen schweren Flucht in Deutschland angekommen sind.

Erzählt wird ihre tatsächlich passierte Geschichte – die Unterstützung durch eine Kirchengemeinde in Neukölln.

Die katholische Kirchengemeinde Sankt Christopherus in Nord-Neukölln bietet seit 20 Jahren...

© Improtheater Paternoster

Mittwoch, 07.10.15, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei | AK: 14 euro | erm. 10 euro

Wer schon immer mal seine eigene Heldengeschichte kreieren wollte, ist in dieser Improshow von Paternoster genau richtig!

Das Publikum selbst bestimmt durch Zuruf den Charakter und den Verlauf der Geschichte, welche von den Schauspielern spontan auf die Bühne gebracht werden.

Ob glückliches oder tragisches Ende, Komödie oder Actionstory – hier werden wahre Helden zum Leben erweckt und alles ist möglich!

Am Ende entscheidet das Publikum, ob der Held es in die „Hall of...

©nuzia

Dienstag, 06.10.15, - Samstag, 10.10.15 | Ballhaus Nanynstraße | 8 €

Man erlebt Schmerz - lernt ihn auszuhalten. Wenn du mit niemandem über deine Gefühle reden kannst, zeig es dem Sandsack.

XX-Riots setzt sich auf verschiedenen Ebenen mit den Bildern und Klischees auseinander, denen Frauen in männlich dominierten Kampfsportarten ausgesetzt sind. Die „Cholitas“, bolivianische Wrestlerinnen, werden in ihrem Land sehr verehrt und haben gesellschaftlichen Sonderstatus, dennoch stehen hinter dem Erfolg der Frauen zumeist patriarchal dominierte...

© Kesselhaus Kulturbrauerei

Montag, 05.10.15, 20:00 Uhr | Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Beste Unterhaltung auf hohem Niveau: Der Prix-Pantheon-Preisträger Sebastian Pufpaff lädt im Kesselhaus der Kulturbrauerei wieder zu seiner bereits legendären Happy Hour und präsentiert einen Mix aus hintergründigem Kabarett und anarchischer Comedy, Poetry Slam und Musik.

Einlass 19.00 Uhr – 19.50 Uhr

©Werkstatt der Kulturen

Freitag, 02.10.15, 21:00 Uhr | Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32 | 15 / 10 / 5 € (with Berlinpass)

In seinem Quartett wird Arcadius Didavi von drei internationalen Jazz-Musikern begleitet. Sie setzen seine Kompositionen und Arrangements gekonnt um, wobei sie auch eigene weltmusikalische Akzente setzen, ohne den insgesamt runden und stark westafrikanischen Gesamteindruck zu verwischen. Dabei bleibt Arcadius Didavi musikalisch die groovende Energiequelle der Band. Dass alle Musiker neben ihrem Hauptinstrument auch Perkussion spielen, unterstreicht die rhythmische Komponente seiner Musik...

Pages